Klärwerk.info - Wegweiser

Übersicht

Willkommen bei klaerwerk.info. Produkte suchen können Sie ganz einfach, indem Sie das gesuchte Produkt wie z.B. Pumpen  in das Feld „Produktsuche“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Übersichtlich werden alle gelisteten Lieferanten angezeigt, die das Produkt führen, alle Artikel in www.Klärwerk.info, die sich mit dem Produkt beschäftigen sowie alle Fortbildungsveranstaltungen mit diesem Thema.

Ansonsten finden Sie alle Artikel geordnet in Sachgebiete. Klaerwerk.info bietet eine umfassende Fülle von Informationen und Links, die man täglich braucht. Damit Sie wissen, wo Sie was finden, nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Sachgebiete:

A. Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen chronologisch geordnet. Suchen Sie frühere Meldungen, so sehen Sie in den Sachgebieten nach oder geben rechts oben einen Suchbegriff in das Suchen-Feld ein.

1)      Tägliche Meldungen

B. Forum

1)      Fragen und Antworten

Das Forum steht allen Nutzern zur Verfügung. Hier können Sie alle Beiträge lesen, selbst Beiträge erstellen oder auf Beiträge antworten

C. Fachwissen

Hier schreiben Praktiker für Praktiker. Haben Sie auch etwas Interessantes zu berichten, so schreiben Sie uns an Kontakt@Klaerwerk.info .

1)     Abwasserreinigung
2)      Energie- und E-Technik
3)      Kanal- und Entwässerung
4)      Maschinentechnik
5)      Labor
6)      Schlammbehandlung
7)      Gaserzeugung und BHKW
8)      Aus Bund Ländern und EU
         a) Vom Bund
         b) Aus der EU und aller Welt
         c) Aus den einzelnen Bundesländern (geordnet nach Bundesländer)
9)      Recht und Gesetze
         a) Beiträge zum Umweltgesetzbuch
         b) Beiträge zur Wasserrahmenrichtlinie (WWRL)
         c) Beiträge zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
10)    Neue Fachliteratur
         a) Neue Bücher
         b) CD/ DVD's
         c) Downloads
         d) Fachzeitschriften
         e) Lexika und Wörterbücher
11)  Tipps und Tricks

D. Berufliches

Der zweite Schwerpunkt von Klärwerk.info. Hier finden Sie alles für Arbeitnehmer und Vorgesetzte und was Sie persönlich angeht.

1)      Arbeitssicherheit
         a) Unfallverhütungsvorschriften- Regeln und Information
         b) Formulare und Erlaubnisscheine
         c) Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit
         d) Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
         e) Unterweisungshilfen
         f ) Hilfen zur Gefährdungsbeurteilung
         g) Ex-Schutz auf Kläranlagen
2)
      Tarif- und Arbeitsrecht
         a) Tarifrecht, Tarifvertrag, Gehaltsrechner und mehr
         b) Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
         c) Leistungsorientierte Bezahlung
         d) Tabelle TVöD (West)
         e) Arbeitszeugnisse
3)      Aus- und Weiterbildung
         a) Ansprechpartner
4)      Azubiseite
         a) Ausbildungshilfen für Ausbilder und "Azubis"
         b) Musterkläranlage
         c)  Prüfungsaufgaben
         d) Übungsaufgaben
         e) Informationen für Auszubildende
         f)  UT-Ausbildertreffen Fachkraft für Abwassertechnik
         g) Formeln, PSE und weitere Hilfen
5)      Meisterschüler
         a) Informationen für Meisterschüler
         b) Prüfungsaufgaben
6)        Offene Stellen

E. DWA-Infos

1)      Klärwerksnachbarschaften
         a) Kläranlagennachbarschaften in Bayern
         b) Kläranlagennachbarschaften in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern
         c) Kläranlagennachbarschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
2)      DWA-Informationen
         a) DWA Arbeitsblätter
         b) KA-Betriebs-Infos
         c) Mitgliederrundbriefe aus den Landesverbänden
         d) Meldungen der DWA

F. Kläranlagen

1)      Links zu Kläranlagen und Abwasserverbänden
2)      Kläranlagen - Videos
3)      Meldungen von den Kläranlagen

G. Nützliches

1)      Wetter und Hochwasser
2)      Firmennachrichten
3)      Verbandsnachrichten        
4)      Nützliche Links
         a) Umweltschutzorganisationen
         b) Fachzeitschriften, Lexika und Wörterbücher
         c) Behörden
         d) Berufsverbände und Vereinigungen
         e) Fachinformationen
         f) Gesetze und Verordnungen
5)      Meldungen aus der Wissenschaft
6)      Meldungen aus aller Welt
7)      Allgemeine Meldungen und Berichte

H. Fortbildungsdatenbank

1)      Fortbildungen
2)      Fortbildungen in Österreich
3)      Fortbildungen in der Schweiz
4)      Messen und Tagungen

I. Produktsuche/ Lieferanten

J. Kontakt

1)      Impressum
2)      Über Uns
3)      Kontakt

27.05.2017 10:09

Klärwerk.info / Fachwissen / Abwasserreinigung / Schwimmende Saugleitung in Fällmittelbehältern

Schwimmende Saugleitung in Fällmittelbehältern

Jeder, der Salzbunker betreibt, kennt das Problem der Salzansaugung. Ein schlechter Lösevorgang, sei es durch defekte Lösewasserleitungen oder falsch eingestellte Lösewassermenge – und schon ist das Malheur passiert. Die Schmutzfänger sind verstopft und die Fällmitteldosierung steht. Starre Saugleitungen berücksichtigen nicht die Höhe des Salzstocks. Die Lösung des Problems ist eigentlich recht trivial. Anstatt der starren Saugleitung einfach eine flexible benutzen, die von der Oberfläche absaugt. Als weiterer Vorteil kann der Lösebunker sofort nach dem Beginn des Lösevorgangs abgesenkt werden. Die nächste Salzeinfüllung kann erfolgen sobald genügend Platz im Salzbunker ist. Dabei muss nicht die komplette letzte Lieferung gelöst werden. Oder man löst den Salzstock auf das Minimum und kann bis knapp über den Salzstock absenken. Dadurch erhält man mehr Spielraum für die zu bestellende Menge und kann Minder- oder Mehrverbräuche besser ausgleichen.

Bild: Endstück der schwimmenden Saugleitung mit Schwimmer

Bild FW-AWT-Saugleitung-G.JPG

Der Umbau von der starren zur schwimmenden Saugleitung besteht im Wesentlichen aus dem Einsetzen eines Gelenkstückes und dem Anbringen der Schwimmer. Als Gelenkstück hat sich ein fällmittelbeständiger Saugschlauch bewährt, der mit einer Drahteinlage gegen abknicken versehen ist. Dieser wird am gewünschten Drehpunkt angebracht, idealerweise über dem maximalen Fällmittellösungsspiegel, Bei Polypropylenleitungen ist es am geschicktesten mit Schlauchnippeln zu arbeiten. Bei den Schlauchschellen muss man unbedingt auch wieder auf Fällmittelbeständigkeit achten. Am Saugleitungsende werden ein oder zwei Schwimmer angebracht. Die Schwimmer kann man selbst einfach herstellen. Die Rohrstücke werden jeweils am Ende mit Kappen verschlossen und fertig sind die Schwimmer. Die Größe der Schwimmer richtet sich nach dem Gewicht, das diese tragen müssen.
Wichtig ist, dass die Schwimmer nicht verrutschen können. Zuletzt sollte noch an das Saugleitungsende ein Bogen angebracht werden, der nach unten zeigt. Die Saugleitung muss aus dem Einschüttbereich weggeschwenkt werden, sonst wird sie zertrümmert. Mit einem Stahlseil und einer kleinen Winde kann die Saugleitung hochgedreht und in eine geschützte Ecke gezogen werden. Nach dem Salzeinfüllen lässt man das Seil wieder frei und die schwimmende Saugleitung ist wieder einsatzbereit.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel haben, dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail an Fachwissen@klaerwerk.info


Autor: CS