Klärwerk.info - Wegweiser

Übersicht

Willkommen bei klaerwerk.info. Produkte suchen können Sie ganz einfach, indem Sie das gesuchte Produkt wie z.B. Pumpen  in das Feld „Produktsuche“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Übersichtlich werden alle gelisteten Lieferanten angezeigt, die das Produkt führen, alle Artikel in www.Klärwerk.info, die sich mit dem Produkt beschäftigen sowie alle Fortbildungsveranstaltungen mit diesem Thema.

Ansonsten finden Sie alle Artikel geordnet in Sachgebiete. Klaerwerk.info bietet eine umfassende Fülle von Informationen und Links, die man täglich braucht. Damit Sie wissen, wo Sie was finden, nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Sachgebiete:

A. Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen chronologisch geordnet. Suchen Sie frühere Meldungen, so sehen Sie in den Sachgebieten nach oder geben rechts oben einen Suchbegriff in das Suchen-Feld ein.

1)      Tägliche Meldungen

B. Forum

1)      Fragen und Antworten

Das Forum steht allen Nutzern zur Verfügung. Hier können Sie alle Beiträge lesen, selbst Beiträge erstellen oder auf Beiträge antworten

C. Fachwissen

Hier schreiben Praktiker für Praktiker. Haben Sie auch etwas Interessantes zu berichten, so schreiben Sie uns an Kontakt@Klaerwerk.info .

1)     Abwasserreinigung
2)      Energie- und E-Technik
3)      Kanal- und Entwässerung
4)      Maschinentechnik
5)      Labor
6)      Schlammbehandlung
7)      Gaserzeugung und BHKW
8)      Aus Bund Ländern und EU
         a) Vom Bund
         b) Aus der EU und aller Welt
         c) Aus den einzelnen Bundesländern (geordnet nach Bundesländer)
9)      Recht und Gesetze
         a) Beiträge zum Umweltgesetzbuch
         b) Beiträge zur Wasserrahmenrichtlinie (WWRL)
         c) Beiträge zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
10)    Neue Fachliteratur
         a) Neue Bücher
         b) CD/ DVD's
         c) Downloads
         d) Fachzeitschriften
         e) Lexika und Wörterbücher
11)  Tipps und Tricks

D. Berufliches

Der zweite Schwerpunkt von Klärwerk.info. Hier finden Sie alles für Arbeitnehmer und Vorgesetzte und was Sie persönlich angeht.

1)      Arbeitssicherheit
         a) Unfallverhütungsvorschriften- Regeln und Information
         b) Formulare und Erlaubnisscheine
         c) Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit
         d) Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
         e) Unterweisungshilfen
         f ) Hilfen zur Gefährdungsbeurteilung
         g) Ex-Schutz auf Kläranlagen
2)
      Tarif- und Arbeitsrecht
         a) Tarifrecht, Tarifvertrag, Gehaltsrechner und mehr
         b) Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
         c) Leistungsorientierte Bezahlung
         d) Tabelle TVöD (West)
         e) Arbeitszeugnisse
3)      Aus- und Weiterbildung
         a) Ansprechpartner
4)      Azubiseite
         a) Ausbildungshilfen für Ausbilder und "Azubis"
         b) Musterkläranlage
         c)  Prüfungsaufgaben
         d) Übungsaufgaben
         e) Informationen für Auszubildende
         f)  UT-Ausbildertreffen Fachkraft für Abwassertechnik
         g) Formeln, PSE und weitere Hilfen
5)      Meisterschüler
         a) Informationen für Meisterschüler
         b) Prüfungsaufgaben
6)        Offene Stellen

E. DWA-Infos

1)      Klärwerksnachbarschaften
         a) Kläranlagennachbarschaften in Bayern
         b) Kläranlagennachbarschaften in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern
         c) Kläranlagennachbarschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
2)      DWA-Informationen
         a) DWA Arbeitsblätter
         b) KA-Betriebs-Infos
         c) Mitgliederrundbriefe aus den Landesverbänden
         d) Meldungen der DWA

F. Kläranlagen

1)      Links zu Kläranlagen und Abwasserverbänden
2)      Kläranlagen - Videos
3)      Meldungen von den Kläranlagen

G. Nützliches

1)      Wetter und Hochwasser
2)      Firmennachrichten
3)      Verbandsnachrichten        
4)      Nützliche Links
         a) Umweltschutzorganisationen
         b) Fachzeitschriften, Lexika und Wörterbücher
         c) Behörden
         d) Berufsverbände und Vereinigungen
         e) Fachinformationen
         f) Gesetze und Verordnungen
5)      Meldungen aus der Wissenschaft
6)      Meldungen aus aller Welt
7)      Allgemeine Meldungen und Berichte

H. Fortbildungsdatenbank

1)      Fortbildungen
2)      Fortbildungen in Österreich
3)      Fortbildungen in der Schweiz
4)      Messen und Tagungen

I. Produktsuche/ Lieferanten

J. Kontakt

1)      Impressum
2)      Über Uns
3)      Kontakt

26.03.2017 09:14

Klärwerk.info / Nützliches / Allgemeine Meldungen und Berichte / Kanalisation in Nürnberg

Kanalisation in Nürnberg

Die Kanalisation in Nürnberg

Die Kanalisierung des Stadtgebiets Seit dem Mittelalter gab es in Nürnberg, so wie in den meisten anderen Städten, einfache und wirksame Einrichtungen zur Stadtentwässerung:
• Das Niederschlagswasser wurde in Entwässerungsrinnen oder Dolen zum nächsten Gewässer geleitet. Die Dolen waren rechteckige, mit Steinen oder Holzbohlen ausgekleidete Rinnen im Verlauf der Straße.
• Das wenige Abwasser, das in den Häusern anfiel, gelangte auf die Straße und floss zusammen mit dem Niederschlagswasser ab. Abwasserleitungen innerhalb von Gebäuden waren damals noch nicht bekannt.
• Für die doch recht häufigen Aborte gab es Sickergruben, die von Zeit zu Zeit geleert wurden. 

mehr unter: http://www.nuernberg.de/imperia/md/content/internet/eigenbetriebe/sun/kanalisation.pdf

Der Sturmauslass am Nördlichen Hauptsammler in Nürnberg 

Dort, wo der Süßheimweg von der Pegnitzaue aus nach Norden zur Schnieglinger Straße hin aufsteigt, befindet sich etwas östlich davon im Pegnitzhang ein vergittertes, etwa 2,15 Meter hohes und 2 Meter breites Portal. Im Beton über diesem Portal sind die eingegossenen Jahreszahlen 1908 – 1910 zu erkennen. Wir werden sehen, dass das erste Jahr den Baubeginn des Nördlichen Hauptsammlers markiert, die zweite Zahl die Inbetriebnahme seines ersten Teilabschnittes. An das Portal schließt 

mehr unter: http://www.nuernberg.de/imperia/md/content/internet/eigenbetriebe/sun/sturmauslass.pdf

Das Regenüberlaufbecken am Südlichen Entlastungssammler in Nürnberg 

Bei Regenwetter steigen die in der Kanalisation abfließenden Wassermengen erheblich an. Das Kanalnetz und die Klärwerke können jedoch nicht zur Aufnahme dieser großen Wassermengen ausgelegt werden. Kanäle und Kläranlagen würden dadurch viel zu groß und viel zu teuer werden. Darüber hinaus würden bei Trockenwetter erhebliche Probleme mit dieser Überdimensionierung auftreten. Seit der Anfangszeit des Kanalbaus im 19. Jahrhundert war es deshalb üblich, das bei Regenwetter im Kanalnetz nicht mehr aufnehmbare Abwasser in die nächstliegenden Gewässer zu leiten. Dies bedeutet jedoch eine nicht zu unterschätzende Belastung der Flüsse mit Schmutzstoffen. 

mehr unter: http://www.nuernberg.de/imperia/md/content/internet/eigenbetriebe/sun/rueb_ses.pdf

75 Jahre Hauptzuführungskanal zum Klärwerk 1 1928 - 2003 

Zur Anfangszeit der neuzeitlichen Stadtentwässerung wurde - wie in anderen Städten auch - das Nürnberger Abwasser ohne vorherige Reinigung in die Pegnitz geleitet. Man war zu jener Zeit allgemein der Auffassung, dass die Gewässer auf Grund ihrer Selbstreinigungskraft diese Belastungen verkraften könnten. In diesem Zusammenhang darf nicht vergessen werden, dass damals die möglichst schnelle Ableitung des Abwassers aus der Stadt im Vordergrund stand - zur zuverlässigen Vermeidung von Krankheiten und Epidemien. Die Verschmutzung der Pegnitz durch die Einleitung des Abwassers aus 

mehr unter: http://www.nuernberg.de/imperia/md/content/internet/eigenbetriebe/sun/hzfkan_75jahre.pdf