Klärwerk.info - Wegweiser

Übersicht

Willkommen bei klaerwerk.info. Produkte suchen können Sie ganz einfach, indem Sie das gesuchte Produkt wie z.B. Pumpen  in das Feld „Produktsuche“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Übersichtlich werden alle gelisteten Lieferanten angezeigt, die das Produkt führen, alle Artikel in www.Klärwerk.info, die sich mit dem Produkt beschäftigen sowie alle Fortbildungsveranstaltungen mit diesem Thema.

Ansonsten finden Sie alle Artikel geordnet in Sachgebiete. Klaerwerk.info bietet eine umfassende Fülle von Informationen und Links, die man täglich braucht. Damit Sie wissen, wo Sie was finden, nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Sachgebiete:

A. Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen chronologisch geordnet. Suchen Sie frühere Meldungen, so sehen Sie in den Sachgebieten nach oder geben rechts oben einen Suchbegriff in das Suchen-Feld ein.

1)      Tägliche Meldungen

B. Forum

1)      Fragen und Antworten

Das Forum steht allen Nutzern zur Verfügung. Hier können Sie alle Beiträge lesen, selbst Beiträge erstellen oder auf Beiträge antworten

C. Fachwissen

Hier schreiben Praktiker für Praktiker. Haben Sie auch etwas Interessantes zu berichten, so schreiben Sie uns an Kontakt@Klaerwerk.info .

1)     Abwasserreinigung
2)      Energie- und E-Technik
3)      Kanal- und Entwässerung
4)      Maschinentechnik
5)      Labor
6)      Schlammbehandlung
7)      Gaserzeugung und BHKW
8)      Aus Bund Ländern und EU
         a) Vom Bund
         b) Aus der EU und aller Welt
         c) Aus den einzelnen Bundesländern (geordnet nach Bundesländer)
9)      Recht und Gesetze
         a) Beiträge zum Umweltgesetzbuch
         b) Beiträge zur Wasserrahmenrichtlinie (WWRL)
         c) Beiträge zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
10)    Neue Fachliteratur
         a) Neue Bücher
         b) CD/ DVD's
         c) Downloads
         d) Fachzeitschriften
         e) Lexika und Wörterbücher
11)  Tipps und Tricks

D. Berufliches

Der zweite Schwerpunkt von Klärwerk.info. Hier finden Sie alles für Arbeitnehmer und Vorgesetzte und was Sie persönlich angeht.

1)      Arbeitssicherheit
         a) Unfallverhütungsvorschriften- Regeln und Information
         b) Formulare und Erlaubnisscheine
         c) Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit
         d) Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
         e) Unterweisungshilfen
         f ) Hilfen zur Gefährdungsbeurteilung
         g) Ex-Schutz auf Kläranlagen
2)
      Tarif- und Arbeitsrecht
         a) Tarifrecht, Tarifvertrag, Gehaltsrechner und mehr
         b) Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
         c) Leistungsorientierte Bezahlung
         d) Tabelle TVöD (West)
         e) Arbeitszeugnisse
3)      Aus- und Weiterbildung
         a) Ansprechpartner
4)      Azubiseite
         a) Ausbildungshilfen für Ausbilder und "Azubis"
         b) Musterkläranlage
         c)  Prüfungsaufgaben
         d) Übungsaufgaben
         e) Informationen für Auszubildende
         f)  UT-Ausbildertreffen Fachkraft für Abwassertechnik
         g) Formeln, PSE und weitere Hilfen
5)      Meisterschüler
         a) Informationen für Meisterschüler
         b) Prüfungsaufgaben
6)        Offene Stellen

E. DWA-Infos

1)      Klärwerksnachbarschaften
         a) Kläranlagennachbarschaften in Bayern
         b) Kläranlagennachbarschaften in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern
         c) Kläranlagennachbarschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
2)      DWA-Informationen
         a) DWA Arbeitsblätter
         b) KA-Betriebs-Infos
         c) Mitgliederrundbriefe aus den Landesverbänden
         d) Meldungen der DWA

F. Kläranlagen

1)      Links zu Kläranlagen und Abwasserverbänden
2)      Kläranlagen - Videos
3)      Meldungen von den Kläranlagen

G. Nützliches

1)      Wetter und Hochwasser
2)      Firmennachrichten
3)      Verbandsnachrichten        
4)      Nützliche Links
         a) Umweltschutzorganisationen
         b) Fachzeitschriften, Lexika und Wörterbücher
         c) Behörden
         d) Berufsverbände und Vereinigungen
         e) Fachinformationen
         f) Gesetze und Verordnungen
5)      Meldungen aus der Wissenschaft
6)      Meldungen aus aller Welt
7)      Allgemeine Meldungen und Berichte

H. Fortbildungsdatenbank

1)      Fortbildungen
2)      Fortbildungen in Österreich
3)      Fortbildungen in der Schweiz
4)      Messen und Tagungen

I. Produktsuche/ Lieferanten

J. Kontakt

1)      Impressum
2)      Über Uns
3)      Kontakt

26.05.2017 18:48

Klärwerk.info / Berufliches / Azubi-Seite / DWA-Berufswettbewerb 2016

DWA-Berufswettbewerb 2016

2016 - Jetzt anmelden

3. Offene Deutsche Meisterschaft in der Abwassertechnik

Auszubildende und Berufsanfänger unter 22 Jahren (U22) kämpfen am Montag und Dienstag, den 30./31
Mai 2016 auf der Messe um den Titel. Vier Wettbewerbe gilt es zu meistern: Schachteinstieg und Baustellenab-
sicherung, Pumpstation, MSR-Technik/Pneumatik und Verfahrenstechnik.
Kanal-Profis und Kläranlagen-Profis kämpfen am Mittwoch und Donnerstag (01./02. Juni 2016) um den Titel.
Kanal-Profis meistern Pumpenwartung und -reparatur. Die Kläranlagen-Profis lösen Aufgaben im Bereich Mess-,
Steuer- und Regelungstechnik und Kläranlagensteuerung.
Jedes Team besteht aus drei Personen.Berufswettbewerb 2016

Kurzbeschreibung des Wettbewerbs und der Disziplinen
Die Teilnehmer sind alles Fachkräfte für Abwassertechnik oder aus artverwandten Berufen. Die Fachkräfte
arbeiten im Bereich von Entwässerungsnetzen sowie Abwasser- und Klärschlammbehandlung in kommunalen
und industriellen Kläranlagen. Sie führen ihre Arbeiten selbstständig auf der Grundlage von technischen Unter-
lagen und Regeln sowie Rechtsgrundlagen durch. Sie beschaffen Informationen, planen und koordinieren ihre
Arbeit. Dabei dokumentieren sie ihre Leistung und ergreifen Maßnahmen zur Qualitätssicherung, zur Arbeitssi-
cherheit und Gesundheitsschutz, sowie zum Umweltschutz bei der Arbeit.

Erforderliche Kompetenzen und Umfang der Arbeiten
Die Wettbewerbe dienen der Präsentation und Bewertung der Kompetenzen, die in diesem Berufsalltag zur
Anwendung kommen. Sie setzen sich aus praktischen Arbeiten zusammen und beinhalten 4 Wettbewerbssta-
tionen. Die Gruppe der Auszubildenden und Berufsanfänger unter 22 Jahren zeigen ihr Können an allen vier
Stationen. Die „Kanal-Profis" absolvieren die Stationen 1 und 2, die „Kläranlagen-Profis" die Stationen 3 und 4.

Station 1: Schachteinstieg und Baustellenabsicherung
Die Teilnehmer führen Arbeiten aus, die aufgrund der gesetzlichen Vorgaben als „Gefährliche Arbeiten"
definiert sind. Hierzu werden Kenntnisse und Fertigkeiten der einschlägigen
Arbeitsschutzbestimmungen benötigt. Der Arbeitsablauf des sicheren Einsteigens
wird überprüft und bewertet.
Bei der Absicherung der Arbeitsstelle im Straßenverkehrsraum müssen die Teil-
nehmer in Abhängigkeit von der jeweiligen Verkehrssituation die Arbeitsstelle auf
Basis der Regelpläne der RSA richtig absichern können. Neben einem praktischen
Teil müssen Fragen beantwortet werdenBerufswettbewerb 2016

Station 2: Pumpen
Ziel ist es, eine Pumpenreparatur vorzunehmen. Die Pumpe muss außer
Betrieb genommen werden. Der Schaltschrank ist zu sichern, die Stroman-
schlüsse sind zu lösen und die Pumpe ist aus dem Schacht zu bergen.
Danach erfolgt die Reparatur an der Werkbank. Das Laufrad ist auszutau-
schen und ein Ölwechsel ist vorzunehmen. Dichtungen und Anschlüsse sind
wiederherzustellen. Danach erfolgt der Einbau in den Schacht und die Wie-
derinbetriebnahme der Pumpe. Es wird insbesondere auf die Arbeitssicher-
heit und auf die Ausführung korrekter Arbeitsschritte geachtet. Alle Schritte
werden begutachtet und auch die Zeit spielt dabei eine Rolle.
Die Pumpenwartung und -reparatur ist in vielen Betrieben eine Standardaufgabe, die von den Fachkräften
regelmäßig durchgeführt werden muss. Der Wettbewerb wurde auf der Worldskills erstmalig durchgeführt. Es
stehen zwei Anlagen zur Verfügung, die von den Firmen Jungpumpen Feltes und Rehau unterstützt werden.

Station 3: Betreiben und Überwachen einer Anlage zur Abwasserbehandlung
Hier müssen die Teilnehmer drei Aufgaben bewältigen:
1. Montage und Inbetriebnahme einer Versuchsanlage
Die Teilnehmer nutzen die Trainingseinheit der Firma FESTO und
bauen eine Versuchsanlage zusammen und nehmen diese in Betrieb.
Die Versuchsanlage wurde speziell für die Aus-, Fort- und Weiter-
bildung entwickelt und soll die Teilnehmer in die Grundlagen der
Mess-, Steuer- und Regelungstechnik einführen. Die Versuchsanlage
wird von den Teilnehmern montiert, in Betrieb genommen und die
Messwerte dokumentiert.
2. Inbetriebnahme eines pneumatischen Schiebers
Die Teilnehmer nehmen eine pneumatische Schiebereinheit in Betrieb und gehen auf Fehlersuche.
3. Betriebsüberwachung einer Anlage zur Abwasserbehandlung
Die Teilnehmer müssen hier in der Lage sein ein Betriebstagebuch zu lesen und mögliche Abweichungen zu
erkennen. Außerdem soll der Teilnehmer in der Lage sein, verschiedene Labormessungen aus einer vorhan-
denen Probe durchzuführen zu protokollieren und zu bewerten.

Station 4: Verfahrenstechnik
Hier stellen die Teilnehmer ihre Kläranlagenkenntnisse unter Beweis. Eine vorge-
gebene Kläranlage wird mittels der Magnetkarten dargestellt. Verfahrensfließbild
und Messanordnungen werden beschrieben. Betriebsstörungssituationen werden
abgefragt und auch die Probenahme wird visualisiert. Die Teilnehmer zeigen
durch diese Aufgabe ihre Kompetenzen in der Verfahrenstechnik. Sie können die
technischen Verfahren darstellen, Probleme erkennen und beheben und schwierige
Situationen meistern. Neben der Abwasserreinigung wird auch die Klärschlam-
mentsorgung behandelt. Energetische Fragen und Fragen zu staatlichen Überwa-
chungswerten und deren Einhaltung gehören auch zur Aufgabe.
Die Aufgabe wird innerhalb einer festen Zeitvorgabe bearbeitet und dann von der Jury bewertet. Dabei werden die
Teilnehmer auch auf Verbesserungen hingewiesen.
Dazu wird der Ausbildungskasten Abwassertechnik der DWA genutzt.

Abschließendes
Teams, dies sich anmelden erhalten zwei Monate vor dem Wettkampf zeitgleich eine genauere Beschreibung
der Aufgaben. Diese Aufgaben werden zum Wettbewerb noch um rd. 20% verändert. Damit ermöglichen wir
den Teams sich gut auf die zu bewältigenden Aufgaben vorzubereiten, aber dennoch den Wettbewerbcharakter
aufrecht zu erhalten.
Ausländischen Teams beraten wir im Vorfeld gern individuell. Die Aufgabenbeschreibung wird auch in engli-
scher Sprache verfügbar sein.
Melden Sie sich bei uns an und werden sie ein aktives Team.

http://de.dwa.de/berufswettbewerb.html