Klärwerk.info - Wegweiser

Übersicht

Willkommen bei klaerwerk.info. Produkte suchen können Sie ganz einfach, indem Sie das gesuchte Produkt wie z.B. Pumpen  in das Feld „Produktsuche“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Übersichtlich werden alle gelisteten Lieferanten angezeigt, die das Produkt führen, alle Artikel in www.Klärwerk.info, die sich mit dem Produkt beschäftigen sowie alle Fortbildungsveranstaltungen mit diesem Thema.

Ansonsten finden Sie alle Artikel geordnet in Sachgebiete. Klaerwerk.info bietet eine umfassende Fülle von Informationen und Links, die man täglich braucht. Damit Sie wissen, wo Sie was finden, nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Sachgebiete:

A. Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen chronologisch geordnet. Suchen Sie frühere Meldungen, so sehen Sie in den Sachgebieten nach oder geben rechts oben einen Suchbegriff in das Suchen-Feld ein.

1)      Tägliche Meldungen

B. Forum

1)      Fragen und Antworten

Das Forum steht allen Nutzern zur Verfügung. Hier können Sie alle Beiträge lesen, selbst Beiträge erstellen oder auf Beiträge antworten

C. Fachwissen

Hier schreiben Praktiker für Praktiker. Haben Sie auch etwas Interessantes zu berichten, so schreiben Sie uns an Kontakt@Klaerwerk.info .

1)     Abwasserreinigung
2)      Energie- und E-Technik
3)      Kanal- und Entwässerung
4)      Maschinentechnik
5)      Labor
6)      Schlammbehandlung
7)      Gaserzeugung und BHKW
8)      Aus Bund Ländern und EU
         a) Vom Bund
         b) Aus der EU und aller Welt
         c) Aus den einzelnen Bundesländern (geordnet nach Bundesländer)
9)      Recht und Gesetze
         a) Beiträge zum Umweltgesetzbuch
         b) Beiträge zur Wasserrahmenrichtlinie (WWRL)
         c) Beiträge zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
10)    Neue Fachliteratur
         a) Neue Bücher
         b) CD/ DVD's
         c) Downloads
         d) Fachzeitschriften
         e) Lexika und Wörterbücher
11)  Tipps und Tricks

D. Berufliches

Der zweite Schwerpunkt von Klärwerk.info. Hier finden Sie alles für Arbeitnehmer und Vorgesetzte und was Sie persönlich angeht.

1)      Arbeitssicherheit
         a) Unfallverhütungsvorschriften- Regeln und Information
         b) Formulare und Erlaubnisscheine
         c) Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit
         d) Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
         e) Unterweisungshilfen
         f ) Hilfen zur Gefährdungsbeurteilung
         g) Ex-Schutz auf Kläranlagen
2)
      Tarif- und Arbeitsrecht
         a) Tarifrecht, Tarifvertrag, Gehaltsrechner und mehr
         b) Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
         c) Leistungsorientierte Bezahlung
         d) Tabelle TVöD (West)
         e) Arbeitszeugnisse
3)      Aus- und Weiterbildung
         a) Ansprechpartner
4)      Azubiseite
         a) Ausbildungshilfen für Ausbilder und "Azubis"
         b) Musterkläranlage
         c)  Prüfungsaufgaben
         d) Übungsaufgaben
         e) Informationen für Auszubildende
         f)  UT-Ausbildertreffen Fachkraft für Abwassertechnik
         g) Formeln, PSE und weitere Hilfen
5)      Meisterschüler
         a) Informationen für Meisterschüler
         b) Prüfungsaufgaben
6)        Offene Stellen

E. DWA-Infos

1)      Klärwerksnachbarschaften
         a) Kläranlagennachbarschaften in Bayern
         b) Kläranlagennachbarschaften in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern
         c) Kläranlagennachbarschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
2)      DWA-Informationen
         a) DWA Arbeitsblätter
         b) KA-Betriebs-Infos
         c) Mitgliederrundbriefe aus den Landesverbänden
         d) Meldungen der DWA

F. Kläranlagen

1)      Links zu Kläranlagen und Abwasserverbänden
2)      Kläranlagen - Videos
3)      Meldungen von den Kläranlagen

G. Nützliches

1)      Wetter und Hochwasser
2)      Firmennachrichten
3)      Verbandsnachrichten        
4)      Nützliche Links
         a) Umweltschutzorganisationen
         b) Fachzeitschriften, Lexika und Wörterbücher
         c) Behörden
         d) Berufsverbände und Vereinigungen
         e) Fachinformationen
         f) Gesetze und Verordnungen
5)      Meldungen aus der Wissenschaft
6)      Meldungen aus aller Welt
7)      Allgemeine Meldungen und Berichte

H. Fortbildungsdatenbank

1)      Fortbildungen
2)      Fortbildungen in Österreich
3)      Fortbildungen in der Schweiz
4)      Messen und Tagungen

I. Produktsuche/ Lieferanten

J. Kontakt

1)      Impressum
2)      Über Uns
3)      Kontakt

21.08.2018 02:18

Klärwerk.info / Fortbildung / Messen und Tagungen 2018

Messen und Tagungen 2018

Januar 
Februar
März
April
Mai
Juni 
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
 
Januar  
10.01.2018
Biogas Infotage 
23.01.2018
Erfurter Gespräche zur Wasserrahmenrichtlinie 
24.01.2018
GrundstücksentwässerungsTage 
31.01.2018
biogas - expo & congress 
Februar
08.02.2018
32. Oldenburger Rohrleitungsforum 
20.02.2018
KanalbetriebsTage 
20.02.2018
18. Göttinger Abwassertage 
21.02.2018
FeuerTRUTZ 2018 
März
07.03.2018
MSR-Spezialmesse Rhein-Main 
08.03.2018
31. LINDAUER SEMINAR
April
24.04.2018
Deutscher Schlauchlinertag 
25.04.2018
Deutscher Reparaturtag 
Mai
07.05.2018
Berliner Energietage 
14.05.2018
IFAT 2018  
16.05.2018
MSR-Spezialmesse Rheinland  
Juni 
18.06.2018
Aqua Urbanica trifft DWA-Regenwassertage 
20.06.2018
Abwasser-Symposium: 13. Münchener Abwassertag 
26.06.2018
SENSOR+TEST 
Juli
   
August
   
September
12.09.2018
DeichTage 
12.09.2018
MSR-Spezialmesse Südwest 
18.09.2018
DeponieTage 
Oktober
10.10.2018
MSR-Spezialmesse Rhein-Ruhr  
16.10.2018
HygieneTag 
November
20.11.2018
Abwasser-Symposium: 13. Münchener Abwassertag 
22.11.2018
5. Inspektions- und SanierungsTage 
27.11.2018
SPS IPC Drives  
Dezember
05.12.2018
Abwasser-Symposium: 13. Münchener Abwassertag 

 


Januar 2018


biogas - expo & congress

31. Jan. + 1. Feb. 2018
Messe Offenburg
Oberrheinhalle 

Aktuelle Branchendiskussion auf der Biogas 2018 in Offenburg

Kongressprogramm ist veröffentlicht / Besucher-Frühbucher bis 12. Januar buchbar

Die Biogas - expo & congress bietet am 31. Januar und 1. Februar Raum für intensiven Erfahrungsaustausch und aktuelle Diskussionen. Die zentrale Branchenplattform im Südwesten Deutschlands widmet sich dem grenzüberschreitenden Dialog und verbindet die Märkte Deutschland, Frankreich und die Schweiz. Dies wird insbesondere durch die enge Kooperation mit dem trinationalen Energienetzwerk TRION deutlich. Neben dem umfassenden Vortragsprogramm bietet die Fachmesse den Besuchern die Möglichkeit, sich über den Stand der Technik im direkten Dialog auszutauschen.

Erstmals wird es im Rahmen der Veranstaltung auch ein KWK Special unter dem Leitgedanken „Kraft-Wärme-Kopplung und neue Perspektiven für Biogas" geben. Im Rahmen eines gesamten Vortragsblocks wird unter anderem Parantapa Sawant vom Institut für Energiesystemtechnologie über kleinskalige Kraftwärme-Kälte Kopplungen und deren Erhöhung der Energieeffizienz diskutieren.

An beiden Veranstaltungstagen werden jeweils zwei parallel laufende Kongresse angeboten, die individuell kombiniert werden können. Am ersten Kongresstag wird zudem der Frage nachgegangen „Quo Vadis EEG". Otto Körner vom Fachverband Biogas wird dazu die Ergebnisse der ersten Biogas-Ausschreibung vorstellen und diskutieren, was nun folgen kann. Tatiana Demeusy von der Erdgas Südwest GmbH wird zudem die Option für Biogasanalgen nach der EEG-Laufzeit zur Einspeisung von Biomethan nachgehen. Neben dem EEG wird der Fokus zudem auf die Wärmenetze gelegt. Von Möglichkeiten und Grenzen der Wärmeverwertung von mehrfach überbauten und stromorientiert flexibel betriebenen Biogasanlagen bis hin zu Unterstützungsangeboten für Nahwärmeinitiativen.

Darüber hinaus werden den Besuchern weitere Kongressblöcke zu den Schwerpunkten Prozess- und Kostenoptimierung, Neuerungen und Innovationen, Aufbereitung von Rohbiogas und Direkteinspeisung von Biomethan, Substrate sowie Flexibilisierung angeboten. Das ausführliche Programm ist unter www.biogas-offenburg.de abrufbar

Frühbucher bis 12. Januar buchbar
Das Kombi-Ticket für Kongress und Fachmesse ist bis zum 12. Januar zu Frühbucher-Konditionen buchbar. Das Tages-Ticket kostet 35 Euro und das 2-Tages-Ticket 55 Euro. Tickets sind bequem online unter www.biogas-offenburg.de.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.biogas-offenburg.de. Für Fragen und Wünsche steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-254 oder biogas@messe-offenburg.de zur Verfügung.

http://www.biogas-offenburg.de/

(nach oben)


Biogas Infotage

10. und 11. Januar 2018
Die Fachmesse für Biogaserzeugung und Biogasnutzung

Nach der erfolgreichen Premiere im Januar 2016 finden die Biogas Infotage im kommenden Jahr wieder auf dem Gelände der Ulm Messe statt. An zwei Tagen werden in professionellem Ambiente alle Aspekte der Bioenergie beleuchtet. Das Themenspektrum reicht vom Pflanzenbau über Anlagentechnik, Fragen zu Ökonomie und Ökologie, Biochemie und Biologie bis hin zu neueseten Entwicklungen und Forschungsergebnissen.

Die Biogas-Infotage bieten als größte Biogas-Fachmesse in Süddeutschland alljährlich für Hersteller, Betreiber und Interessierte aus der Biogas-Branche eine ideale Plattform zum Austausch und zur Vorstellung neuer Produkte und Entwicklungen. Seit dem Jahr 2005 vermittelt die Messe auf stetig wachsender Ausstellungsfläche und in den begleitenden Fachvortragsreihen dem interessierten Besucher ein umfassendes Bild zum aktuellen Stand der Technik und den gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Biogas-Branche.

Die Biogas-Infotage sind jedes Jahr ein Anlaufpunkt für ein großes Fachpublikum von Biogas-Anlagenbetreibern, am Bau einer Biogasanlage interessierten Landwirten und Fachleuten aus der Biogas-Branche. renergie trägt mit seiner Fachmesse zum Wachstum und zur Weiterentwicklung der in Süddeutschland besonders stark etablierten Stromerzeugung aus Biogas und damit zum Gelingen der Energiewende bei.

http://renergie-allgäu.de/index.php/veranstaltungen/biogas-infotage-2

(nach oben)


GrundstücksentwässerungsTage

Tagung mit begleitender Fachausstellung
24./25. Januar 2018, Fulda

Die GrundstücksentwässerungsTage in Fulda gibt es nun seit 5 Jahren, als Nachfolgeveranstaltung der langjährigen Gemein- schaftstagung von DWA und ZVSHK. Der Güteschutz Grund- stücksentwässerung RAL-GZ 968 ist Träger dieser Veran- staltung und wird durch seine Mitgliedsverbände DWA, ZVSHK, Güteschutz Kanalbau, ÜWG-SHK, GFA, VDRK, GET und RSV hierbei unterstützt. Als Tagungsort hat sich Fulda mehr als bewährt und die be- gleitende Fachausstellung stellt Ihnen als Teilnehmer den Bezug zur Praxis mit den in den Vorträgen vorgestellten The- men her. Jeder Grundstückseigentümer ist verpflichtet, seine Abwas- serleitungen und –anlagen zu überprüfen, zu warten und ge- gebenenfalls zu sanieren. Das Wasserhaushaltsgesetz besagt, dass Abwasseranlagen nach den allgemein anerkannten Re- geln der Technik zu betreiben sind. „Betreiben“ bedeutet aber immer, einer Sache Nachdruck zu verleihen und voran zu brin- gen. Passiv sein und auf den Schadensfall zu warten ist im §60 des Wasserhaushaltsgesetzes nicht gemeint. Wir als Fachleu- te wissen, dass schadhafte Grundstücksentwässerungen Bo- den und Grundwasser durch austretendes Abwasser gefähr - den. Des Weiteren wird aufgrund von undichten Leitungen das Fremdwasser für den Betrieb der öffentlichen Abwasseranla- ge zu einem Folgeproblem. Dieses saubere Wasser muss auf der Kläranlage aufwendig gereinigt werden. Zudem vernässen undichte Abwasserleitungen Gebäude, schlimmstenfalls wird die Standsicherheit durch Ausspülungen gefährdet.

http://de.dwa.de/tl_files/_media/content/PDFs/Abteilung_BiZ/MS/Grundstuecksentwaesserungstage_Programm.pdf

(nach oben)


Erfurter Gespräche zur Wasserrahmenrichtlinie

Derzeitiger Status der WRRL - aktuelle Herausforderungen in schwierigem Umfeld
23./24. Januar 2018, Erfurt

http://de.dwa.de/tl_files/_media/content/PDFs/Abteilung_BiZ/10GB002_18_Erfurter-Gespraeche.pdf

(nach oben)


Februar 2018


FeuerTRUTZ 2018 - Internationale Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz

Plattform für Brandschutzlösungen vom 21. - 22. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg

Als einzige europäische Fachmesse mit Kongress vereint die FeuerTRUTZ sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen sowie Brandschutzbeauftragte können sich in Nürnberg zielgerichtet über innovative Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen.

Zwei Partner bündeln bei diesem Projekt ihre Stärken: Die NürnbergMesse veranstaltet die Fachmesse und die FeuerTRUTZ Network GmbH organisiert den Brandschutzkongress.

Über 7.100 Fachmesse- und Kongressbesucher aus 33 Ländern ließen es sich nicht nehmen, zur FeuerTRUTZ 2017 nach Nürnberg zu reisen. 275 Aussteller präsentierten sich den Experten und Sachverständigen aus der Brandschutzbranche.

https://www.feuertrutz-messe.de/

(nach oben)


32. Oldenburger Rohrleitungsforum

"Rohrleitungen - Innovative Bau- und Sanierungstechniken"
08. und 09. Februar 2018

Veranstaltungsort:
Jade Hochschule
Wilhemshaven/Oldenburg/Elsfelth
Studienort Oldenburg
Ofenerstraße 16
26121 Oldenburg

Rohrleitungen unterliegen - wie alle anderen Bauwerke auch - dem technischen Verschleiß sowie der Alterung. Von der Allgemeinheit besonders wahrgenommen werden die notwendigen baulichen Maßnahmen bei den großen Freispiegelkanälen in der Entwässerung, die - abhängig von Beanspruchung und Material sowie anderen Parametern - nach vielleicht 100 Jahren nicht mehr funktionstüchtig sind.
Besonders in den Innenbereichen größerer Städte sind in diesen Jahren große Maßnahmen zu erwarten, da zu Beginn des 20. Jahrhunderts vielerorts mit dem Bau von Entwässerungsleitungen begonnen wurde. Neben dem Neubau gibt es doch mittlerweile viele gute, angepasste Technologien, von grabenloser Verlegung zu ausgefeilter Sanierungstechnik.
Neben den Neuerungen der Sanierungstechnik sollen auch die digitalen Themen der Vorjahre weitergesponnen werden. Wie gehen wir Menschen mit diesen Neuerungen in der Arbeitswelt um?

http://www.iro-online.de/index.php?id=106-

(nach oben)


18. Göttinger Abwassertage

Aus der Praxis für die Praxis

20.-21. Februar 2018 in der Stadthalle Göttingen
Mit unserem neu konzipierten Vortragsprogramm möchten wir Ihnen im Rahmen der 18. Göttinger Abwassertage aufzeigen, wie Sie die zukünftigen Herausforderungen in der Abwasserentsorgung unter immer knapper werdenden wirtschaftlichen Vorgaben erfolgreich bewältigen können. Wir haben zahlreiche hochkarätige Referenten eingeladen, die bereits gute Erfahrungen auf diesem Weg gemacht haben. Netzbetreiber, Ingenieurbüros und ausführende Firmen treffen sich zum intensiven Dialog über praktische Erfahrungen in der Bewirtschaftung öffentlicher und privater Kanalnetze.

http://www.ta-hannover.de/veranstaltungen/gat.php#view2

(nach oben)


KanalbetriebsTage

20./21. Februar 2018, Nürnberg

Die Betreiber von Entwässerungssystemen stehen vor gro-ßen Herausforderungen: Nachhaltige Pflege des Anlagenbe- stands, rechtssichere Aufgabenwahrnehmung, Optimierung der Betriebs- und Instandhaltungsprozesse, Personalent- wicklung und der stete technische Wandel sind nur einige der aktuellen Stichworte in diesem Zusammenhang. Gleichzeitig sehen sich die Verantwortlichen in den Betrieben mit starken wirtschaftlichen Zwängen konfrontiert. Die Entwicklung der Betriebe soll vor dem Hintergrund begrenz ter bzw. stagnierender personeller und finanzieller Mittel gestaltet werden. Die Anforderungen an die Transparenz der Prozesse und die Rechtfertigung des Ressourcenaufwands steigen. So weit gefächert wie die Anforderungen ist auch das Angebot der Lösungsansätze und Hilfsmittel, die bei den Betreibern und in den Fachgremien der DWA entwickelt und eingesetzt werden. Die Auswahl, Gewichtung und Priorisierung dieser Angebote stellt eine der großen Herausforderungen für die Betriebsverantwortlichen dar. Mit den KanalbetriebsTagen wurde ein Forum geschaffen, in dem diese Managementaufgaben zusammen mit aktuellen technischen Entwicklungen mit wechselnden, aktuellen Schwerpunkten behandelt werden.  

http://de.dwa.de/tl_files/_media/content/PDFs/Abteilung_BiZ/MS/KanalbetriebsTage%20.pdf

(nach oben)

 


 


März 2018


MSR-Spezialmesse Rhein-Main

am 07. März 2018 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main

MEORGA veranstaltet technologisch orientierte F achmessen mit begleitenden Fach vorträgen für Produkte im Bereich der Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Proz essleitsysteme und Automatisierungstechnik. Auf unseren Messen zeigen führende Firmen der Branche ihr Leistungsspektrum, informieren in Fachvorträgen und legen größten Wert auf das lösungsorientierte Fachgespräch in einer professionellen und serviceorientierten Messeatmosphäre. Dabei werden neue Kundenkontakte aufgebaut sowie bestehende gepflegt. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die selbstverständlich ebenfalls gratis bereitgehalten werden. MEORGA organisiert seit Jahren mit großem Erfolg regionale Spezialmessen für die Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Automatisierungstechnik. Durch den wachsenden Kostendruck in den Unternehmen und die damit einhergehenden R estriktionen bei Dienstreisen finden lokale Messen - vor der Haustür - immer größeren Anklang und sind ein Gewinn für Aussteller wie für Besucher .

https://meorga.de/messen-2018/frankfurt-2018/

(nach oben)


31. LINDAUER SEMINAR

AM 08. UND 09. MÄRZ 2018 INSELHALLE, 88131 LINDAU
Vortragsprogramm mit begleitender Fachausstellung 

Fachveranstaltung zur Entwässerung, Inspektion und Sanierung von Kanal- und Rohrsystemen mit dem Thema „Praktische Kanalisationstechnik - Zukunftsfähige Entwässerungssysteme".
Seminarleiter Prof. Dohmann und Prof. Günthert

Seit Ende der 1980er Jahre haben sich die Lindauer Seminare immer weiterentwickelt. Seit einigen Jahren stellt diese Veranstaltungsreihe mit häufig mehr als 500 Teilnehmern und ca. 60 ausstellenden Firmen das größte und bedeutendste deutschsprachige Fachforum für die Siedlungsentwässerung dar.

Merkmale für diese erfolgreiche Entwicklung waren stets interessante Vorträge und Diskussionen zu aktuellen praktischen und zukunftsgerichteten Themen
eine begleitende umfängliche Ausstellung mit vielen Fachunternehmen,
der Treffpunkt für einen intensiven fachlichen Informations- und Gedankenaustausch
eine fast familiäre Atmosphäre und nicht zuletzt
der attraktive Veranstaltungsort Lindau.

Von großer Bedeutung erscheint, dass die Seminarteilnehmer aus allen relevanten fachlichen Bereichen wie Behörden, Kommunen, Planungsbüros, produzierenden und dienstleistenden Unternehmen und Forschungsinstituten kommen. Perspektivische Akzente werden bei den Lindauer Seminaren auch immer wieder von Vertretern der Bundes- und Landespolitik, von Fachverbänden und von der Versicherungswirtschaft gesetzt. Die Lindauer Seminare bieten sowohl einem beruflichen Einsteiger als auch dem langjährig Erfahrenen einen nachhaltigen Mehrwert.

Das Seminarprogramm beinhaltete alle relevanten Themen zur praktischen Kanalisationstechnik und Instandhaltung von Kanalisationen.

http://www.jt-elektronik.de/de/termine/veranstaltungen/lindauer-seminar-2018/JT-Seminarprogramm-2018.pdf/

(nach oben)


April 2018


Deutscher Schlauchlinertag

24. April 2018 in Kassel
Zum dritten Mal finden der Deutsche Schlauchlinertag und der Deutsche Reparaturtag an einem Ort statt und das sogar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen

http://www.ta-hannover.de/veranstaltungen/dst.php#view2

(nach oben)


Deutscher Reparaturtag

25. April 2018 in Kassel
Zum dritten Mal finden der Deutsche Reparaturtag und der Deutsche Schlauchlinertag an einem Ort statt und das sogar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen

http://www.ta-hannover.de/veranstaltungen/drt.php#view2

(nach oben)


Mai 2018


IFAT 2018

14.05. bis 18.05.2018
Messe München

Wasser ist eine der zentralen Ressourcen unserer Existenz. Ein wertvolles Gut, das umweltverträglich und wirtschaftlich gewonnen, fair und effizient verteilt, mit Verstand und möglichst in Kreisläufen genutzt sowie nach seinem Gebrauch adäquat aufbereitet werden muss.

Auf der IFAT fließen alle Aspekte einer modernen Wasser- und Abwasserwirtschaft zusammen und bilden einen Schwerpunktbereich der Weltleitmesse.

Wasser gilt als das Lebensmittel schlechthin - nicht ohne Grund haben die Vereinten Nationen den Zugang zu sauberem Wasser im Jahr 2010 zu einem Menschenrecht erklärt. Dieses Recht vor dem Hintergrund der steigenden Weltbevölkerung globale Realität werden zu lassen, ist eine Jahrhundertaufgabe - mindestens. Und dabei ist Trinkwasser mit vergleichsweise kleinen Mengen bei gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen „nur" die Premium-Kategorie unseres Wasserbedarfs: Die mit weitem Abstand wirklich großen Nutzer sind die Landwirtschaft, die Industrie und die Energiewirtschaft.

Es gilt, für die individuellen Bedürfnisse all dieser Interessengruppen ökonomisch wie ökologisch tragfähige Lösungen zu finden und zu verbreiten. Durch die geänderten Klimabedingungen und Extremwetterlagen setzen sich viele Kommunen, Städte und Regionen mit Küsten- und Hochwasserschutz auseinander. Genauso aktuell sind die Themen Gewässer, Gewässerschutz, -ausbau und -unterhalt. Wie kann die Ressource Wasser nutzbar gemacht und erhalten werden?

Wasser ist längst nicht mehr nur Lebensmittel, sondern wichtiges Industriegut. Wasser- und Abwassernetze durchziehen unsere Böden, Häuser und Industriebetriebe. Der Anlagenbau zur Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung ist ein enormer Wirtschaftsfaktor, ebenso wie Abwasserentsorgung, Abwassertechnik und Wasserversorgung.

Die Fragen nach Nutzung und Einsatz des Wassers gehen bereits weit über den persönlichen Bedarf hinaus:
Wie kann Prozesswasser wieder aufbereitet und wie effizient genutzt werden?
Welche Membranverfahren gibt es und wie funktioniert Schlamm- und Reststoffbehandlung effizient?
Welche Antriebstechniken bieten die Maschinen und Anlagetechniken der Wasserwirtschaft und was ist mittlerweile das Leistungsvolumen von Pumpen und Hebeanlagen?
Wie werden Mengen- und Durchflussmessungen durchgeführt und wo setzt man Mess-, Steuer- und Regelungstechnik ein?

Wasser und der Umgang mit Wasser ist ein zukunftsentscheidender Faktor geworden. Die Frage, welche Lösungen wir in den kommenden Jahren für die Bewirtschaftung des Wassers anbieten, wird für die nachfolgenden Generationen von entscheidender Bedeutung sein.

Der Schwerpunktbereich Wasser- und Abwasser wird auf der IFAT in den Hallen A1 bis A3, B1 bis B3, C1 bis C4 präsentiert. Das Gelände ist hier am einfachsten über den Eingang West, Nordwest und Nord zugänglich.

Das Ausstellungsspektrum umfasst die folgenden Schwerpunkte:
Wasser- & Brunnenbau
Anlagenbau zur Wasseraufbereitung & Abwasserbehandlung
Wasser- & Abwassernetze
Maschinen- & Anlagentechnik in der Wasserwirtschaft
Dienstleistungen für Wasser
Analyse- & Labortechnik für Wasser
Bildung, Forschung & Technologietransfer im Bereich Wasser

https://www.ifat.de/index.html

(nach oben)


MSR-Spezialmesse Rheinland

am 16. Mai 2018 in der Ostermann-Arena in Leverkusen

MEORGA veranstaltet technologisch orientierte F achmessen mit begleitenden Fach vorträgen für Produkte im Bereich der Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Proz essleitsysteme und Automatisierungstechnik. Auf unseren Messen zeigen führende Firmen der Branche ihr Leistungsspektrum, informieren in Fachvorträgen und legen größten Wert auf das lösungsorientierte Fachgespräch in einer professionellen und serviceorientierten Messeatmosphäre. Dabei werden neue Kundenkontakte aufgebaut sowie bestehende gepflegt. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die selbstverständlich ebenfalls gratis bereitgehalten werden. MEORGA organisiert seit Jahren mit großem Erfolg regionale Spezialmessen für die Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Automatisierungstechnik. Durch den wachsenden Kostendruck in den Unternehmen und die damit einhergehenden R estriktionen bei Dienstreisen finden lokale Messen - vor der Haustür - immer größeren Anklang und sind ein Gewinn für Aussteller wie für Besucher .

https://meorga.de/messen-2018/leverkusen-2018/

(nach oben)


Berliner Energietage


07. Mai bis 09.Mai 2018

Die Fachkongresse der Berliner ENERGIETAGE werden flankiert durch die große Fachmesse "Energie Impulse", auf der sich auch in 2017 wieder zahlreiche Unternehmen und Dienstleister präsentiert haben und dem Fachpublikum Rede und Antwort standen.

Die Fachmesse „Energie Impulse" wendet sich an Energiebeauftragte, Architekten und Planer ebenso wie an öffentliche und private Bauherren und Eigentümer sowie Mitglieder aus der Wohnungswirtschaft und auch politische Entscheider.

https://www.energietage.de/

(nach oben)


Juni 2018


Abwasser-Symposium: 13. Münchener Abwassertag

Datum:
20, Juni 2018
Zeiten:
09:00 bis 16:00 Uhr
Ort:
Bensheim
Germany
Kosten:
285,00€ (zzgl. MwSt.) inkl. aller Seminarunterlagen und Verpflegung
Kontakt:
Rufen Sie uns an: Barbara Daute 0211 5288 384

Beschreibung:
Themenschwerpunkte
Jede Veranstaltung hat ihre individuellen Schwerpunkte. Ein detailliertes Programm ist mindestens acht Wochen vor der Veranstaltung erhältlich.

Seminarziel
Aktuelle Themen aus der Praxis und der Forschung vermitteln praxisrelevante Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen. Einblicke in das aktuelle Wasserrecht und dessen Auswirkung auf die Betriebe vermittelt die notwendige Planungssicherheit. Im Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Referenten können Anregungen für den eigenen Klärwerksbetrieb gewonnen werden.

Zielgruppe
Betriebsleiter von Kläranlagen und Anwender aus den Bereichen Laboranalytik und Prozess-Messtechnik, Verfahrenstechniker, Nachbarschaftslehrer, Behörden, Ingenieurbüros, Ausrüster von Kläranlagen, Universitäten, Institute für Siedlungswasserwirtschaft.

Referenten
Martin Sickenberger, Klaus Dieter Schmidt

https://de.hach.com/3616-Abwasser-Symposium-06-20-2018

(nach oben)


SENSOR+TEST

Ort
Messezentrum Nürnberg

Termin
26.-28.6.2018

Die SENSOR+TEST ist das weltweit führende Forum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik.

2017 präsentierten 569 Aussteller aus 29 Nationen eindrucksvoll das gesamte Spektrum der messtechnischen Systemkompetenz vom Sensor bis zur Auswertung.

Die parallel zur Ausstellung stattfindenden Kongresse - die 19. ITG/GMA-Fachtagung Sensoren und Messsysteme 2018 und die ettc2018 European Test and Telemetry Conference - werden die Veranstaltung mit wissenschaftlichen Grundlagen und Ausblicken in die Zukunft der Branche bereichern.

https://www.sensor-test.de/sensor-test-2018-fuer-aussteller/wichtiges-in-kuerze/ 

(nach oben)


Aqua Urbanica trifft DWA-Regenwassertage

18./19. Juni 2018 in Landau/Pfalz 

Der Zusammenschluss aus aqua urbanica und den RegenwasserTagen bietet Ihnen am 18./19. Juni 2018 in Landau i. d. Pfalz die ideale Mischung aus Theorie und Praxis rund um die Themen 

http://www.aqua-urbanica.org/

(nach oben)


September 2018


MSR-Spezialmesse Südwest

am 12. September 2018 in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen

MEORGA veranstaltet technologisch orientierte F achmessen mit begleitenden Fach vorträgen für Produkte im Bereich der Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Proz essleitsysteme und Automatisierungstechnik. Auf unseren Messen zeigen führende Firmen der Branche ihr Leistungsspektrum, informieren in Fachvorträgen und legen größten Wert auf das lösungsorientierte Fachgespräch in einer professionellen und serviceorientierten Messeatmosphäre. Dabei werden neue Kundenkontakte aufgebaut sowie bestehende gepflegt. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die selbstverständlich ebenfalls gratis bereitgehalten werden. MEORGA organisiert seit Jahren mit großem Erfolg regionale Spezialmessen für die Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Automatisierungstechnik. Durch den wachsenden Kostendruck in den Unternehmen und die damit einhergehenden R estriktionen bei Dienstreisen finden lokale Messen - vor der Haustür - immer größeren Anklang und sind ein Gewinn für Aussteller wie für Besucher .

https://meorga.de/messen-2018/ludwigshafen-2018/

(nach oben)


DeichTage

12.09 bis 13.09.2018
Bremen

Planung, Bau und Betrieb von Deichen an Fließgewässern mit Bezug zu Dichtungssystemen und Bauwerken in Deichen und Sanierungsmöglichkeiten alter und/oder schadhafter Deiche werden auf der Basis der Merkblätter DWA-M 507-1 „Deiche an Fließgewässern" und DWA-M 512-1 „Dichtungssysteme im Wasserbau" und des DWA-Themenbandes „Dichtungssysteme in Deichen" sowie der DIN 19712 behandelt.

http://de.dwa.de/deichtage-1625.html

(nach oben)

 


DeponieTage

18.-19.09.2018 DeponieTage, Bonn

 

Die DeponieTage sind eine Gemeinschaftstagung DWA und VKU in Kooperation mit ANS, ASA, CReED und InwesD

Aufgrund sich ändernder rechtlicher Randbedingungen und technischer Möglichkeiten sind Betrieb, Stilllegung und Nachsorge von Deponien in den letzten Jahren einem starken Wandel unterworfen. In vielen Regionen Deutschlands ist zudem eine Verknappung des Deponievolumens zu verzeichnen, so dass Lösungen gefunden werden müssen, damit auch künftig die erforderlichen Deponiekapazitäten zur Verfügung stehen, um Abfälle, die nicht verwertet oder thermisch behandelt werden können, weiterhin sicher und umweltgerecht ablagern zu können.

Auch z.B. der Rückbau atomtechnischer Anlagen und die Entsorgung entsprechender (freigemessener) Abfälle wirft im Zuge der Energiewende neue Fragestellungen für die Betreiber von Deponien auf

Vor diesem Hintergrund führen DWA und VKU in 2018 die 7. Deponietage durch, um den Fachleuten der Branche Gelegenheit zu geben, sich umfassend zu informieren.

Das Programm der Tagung wird durch den gemeinsam von DWA und VKU getragenen Fachausschuss „Deponien" gestaltet und wird umfassend über die aktuellen technischen und rechtlichen Entwicklungen im Bereich der Deponietechnik informieren.

Daneben wird auch der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern ausreichend Rechnung getragen.

http://de.dwa.de/deponietage.html

(nach oben)


Oktober 2018


MSR-Spezialmesse Rhein-Ruhr

am 10. Oktober 2018 im Ruhr Congress in Bochum

MEORGA veranstaltet technologisch orientierte F achmessen mit begleitenden Fach vorträgen für Produkte im Bereich der Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Proz essleitsysteme und Automatisierungstechnik. Auf unseren Messen zeigen führende Firmen der Branche ihr Leistungsspektrum, informieren in Fachvorträgen und legen größten Wert auf das lösungsorientierte Fachgespräch in einer professionellen und serviceorientierten Messeatmosphäre. Dabei werden neue Kundenkontakte aufgebaut sowie bestehende gepflegt. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die selbstverständlich ebenfalls gratis bereitgehalten werden. MEORGA organisiert seit Jahren mit großem Erfolg regionale Spezialmessen für die Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Automatisierungstechnik. Durch den wachsenden Kostendruck in den Unternehmen und die damit einhergehenden R estriktionen bei Dienstreisen finden lokale Messen - vor der Haustür - immer größeren Anklang und sind ein Gewinn für Aussteller wie für Besucher .

https://meorga.de/messen-2018/bochum-2018/

(nach oben)

 


HygieneTag

 

16.10.2018, Karlsruhe
Betrachtungen von Hygieneaspekten im Wasserkreislauf, der Abwassertechnik, der Abfallwirtschaft. Thema u. a.: Verfahrenstechnik auf Kläranlagen zur Eliminierung von Spurenstoffen und problematischen Mikroorganismen, Bewertung und Verwendung von gereinigtem Abwasser und Prozesswasser in Landwirtschaft und Industrie, problematische Mikroorganismen (z. B. Krankheitserreger mit spezifischen Eigenschaften)

http://de.dwa.de/HygieneTag.html

(nach oben)


November 2018


Abwasser-Symposium: 13. Münchener Abwassertag

Datum:
20, November 2018
Zeiten:
09:00 bis 16:00 Uhr
Ort:
München
Germany
Kosten:
285,00€ (zzgl. MwSt.) inkl. aller Seminarunterlagen und Verpflegung
Kontakt:
Rufen Sie uns an: Barbara Daute 0211 5288 384

Beschreibung:
Themenschwerpunkte
Jede Veranstaltung hat ihre individuellen Schwerpunkte. Ein detailliertes Programm ist mindestens acht Wochen vor der Veranstaltung erhältlich.

Seminarziel
Aktuelle Themen aus der Praxis und der Forschung vermitteln praxisrelevante Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen. Einblicke in das aktuelle Wasserrecht und dessen Auswirkung auf die Betriebe vermittelt die notwendige Planungssicherheit. Im Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Referenten können Anregungen für den eigenen Klärwerksbetrieb gewonnen werden.

Zielgruppe
Betriebsleiter von Kläranlagen und Anwender aus den Bereichen Laboranalytik und Prozess-Messtechnik, Verfahrenstechniker, Nachbarschaftslehrer, Behörden, Ingenieurbüros, Ausrüster von Kläranlagen, Universitäten, Institute für Siedlungswasserwirtschaft.

Referenten
Martin Sickenberger, Klaus Dieter Schmidt

https://de.hach.com/3627-Abwasser-Symposium-22-11-2018

(nach oben)


SPS IPC Drives

27.11. bis 29.11.2018
Nürnberg

Zu uns kommen sie alle: Rund 1.700 Aussteller - verschaffen Sie sich vom 27. - 29.11.2018 einen einmaligen Marktüberblick. Erleben Sie Produkte, Lösungen, Trends und aktuelles Wissen rund um die smarte, digitale Automatisierung.

Das internationale Who-is-Who der Automatisierungsbranche zeigt Ihnen in einer intensiven Arbeitsatmosphäre Produkte und Lösungen für Ihre Anforderungen.

Das Thema Industrie 4.0 ist ein klar definiertes Schwerpunktthema der SPS IPC Drives. Neben Produkten und Applikationen, themenbezogenen Sonderschauflächen und Vorträgen zur Digitalen Transformation geht insbesondere Halle 6 auf diese neuen Herausforderungen ein.

https://www.mesago.de/de/SPS/Fuer_Besucher/Willkommen/index.htm

(nach oben)


5. Inspektions- und SanierungsTage

Tagung mit begleitender Fachausstellung
22. - 23. November 2017, Dortmund

Inspektion und Sanierung von Entwässerungssystemen: Neue DWA-Merk- und Arbeitsblätter für die Kanalsanierung und Praxiserfahrungen mit den entsprechenden Sanierungsverfahren.

Welches sind die besten Strategien zur Reinigung, Inspektion und Sanierung und gibt es sie überhaupt? Die Zu - standserfassung der Zukunft – dies sind die zentralen In - halte der diesjährigen Veranstaltung. Im Vordergrund stehen Berichte und Erfahrungen aus der Praxis über umgesetzte Sanierungskonzepte, be - darfsorientierte Reinigung, qualitative Zustandserfas - sung, Strategien von Netzbetreibern und realisierte Sanierungsmaßnahmen. Erfahrungsaustausch und Fachausstellung Das Programm gibt ausreichend Zeit für einen Besuch und Erfahrungsaustausch in der Fachausstellung. Dort werden auch Fachaussteller durch das Moderatoren - team zu aktuellen Themen der Branche und den präsen - tierten Produkten und Verfahren interviewt. Ein Wechsel zwischen den beiden parallelen Fachforen Sanierung und Inspektion ist nach Belieben möglich.

Und dann gibt es noch viele Gelegenheiten für einen Aus - klang am Abend des 1. Veranstaltungstags: \ Get-together in der Ausstellung \ Kultur, Gastronomie, Shopping in Dortmund \ Dortmunder Weihnachtsmarkt in der City Viele Gründe, um nach Dortmund zu kommen.

Wir freuen uns, Sie bei den DWA-IST 2017 in Dortmund zu begrüßen.

http://de.dwa.de/inspektions-und-sanierungstage.html

(nach oben)


Dezember 2018


Abwasser-Symposium: 13. Münchener Abwassertag

Datum:
05, Dezember 2018
Zeiten:
09:00 bis 16:00 Uhr
Ort:
Osnabrück
Germany
Kosten:
285,00€ (zzgl. MwSt.) inkl. aller Seminarunterlagen und Verpflegung
Kontakt:
Rufen Sie uns an: Barbara Daute 0211 5288 384

Beschreibung:
Themenschwerpunkte
Jede Veranstaltung hat ihre individuellen Schwerpunkte. Ein detailliertes Programm ist mindestens acht Wochen vor der Veranstaltung erhältlich.

Seminarziel
Aktuelle Themen aus der Praxis und der Forschung vermitteln praxisrelevante Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen. Einblicke in das aktuelle Wasserrecht und dessen Auswirkung auf die Betriebe vermittelt die notwendige Planungssicherheit. Im Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Referenten können Anregungen für den eigenen Klärwerksbetrieb gewonnen werden.

Zielgruppe
Betriebsleiter von Kläranlagen und Anwender aus den Bereichen Laboranalytik und Prozess-Messtechnik, Verfahrenstechniker, Nachbarschaftslehrer, Behörden, Ingenieurbüros, Ausrüster von Kläranlagen, Universitäten, Institute für Siedlungswasserwirtschaft.

Referenten
Martin Sickenberger, Klaus Dieter Schmidt

https://de.hach.com/3629-Abwasser-Symposium-12-05-2018

(nach oben)


 

Ende