Klärwerk.info - Wegweiser

Übersicht

Willkommen bei klaerwerk.info. Produkte suchen können Sie ganz einfach, indem Sie das gesuchte Produkt wie z.B. Pumpen  in das Feld „Produktsuche“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Übersichtlich werden alle gelisteten Lieferanten angezeigt, die das Produkt führen, alle Artikel in www.Klärwerk.info, die sich mit dem Produkt beschäftigen sowie alle Fortbildungsveranstaltungen mit diesem Thema.

Ansonsten finden Sie alle Artikel geordnet in Sachgebiete. Klaerwerk.info bietet eine umfassende Fülle von Informationen und Links, die man täglich braucht. Damit Sie wissen, wo Sie was finden, nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Sachgebiete:

A. Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen chronologisch geordnet. Suchen Sie frühere Meldungen, so sehen Sie in den Sachgebieten nach oder geben rechts oben einen Suchbegriff in das Suchen-Feld ein.

1)      Tägliche Meldungen

B. Forum

1)      Fragen und Antworten

Das Forum steht allen Nutzern zur Verfügung. Hier können Sie alle Beiträge lesen, selbst Beiträge erstellen oder auf Beiträge antworten

C. Fachwissen

Hier schreiben Praktiker für Praktiker. Haben Sie auch etwas Interessantes zu berichten, so schreiben Sie uns an Kontakt@Klaerwerk.info .

1)     Abwasserreinigung
2)      Energie- und E-Technik
3)      Kanal- und Entwässerung
4)      Maschinentechnik
5)      Labor
6)      Schlammbehandlung
7)      Gaserzeugung und BHKW
8)      Aus Bund Ländern und EU
         a) Vom Bund
         b) Aus der EU und aller Welt
         c) Aus den einzelnen Bundesländern (geordnet nach Bundesländer)
9)      Recht und Gesetze
         a) Beiträge zum Umweltgesetzbuch
         b) Beiträge zur Wasserrahmenrichtlinie (WWRL)
         c) Beiträge zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
10)    Neue Fachliteratur
         a) Neue Bücher
         b) CD/ DVD's
         c) Downloads
         d) Fachzeitschriften
         e) Lexika und Wörterbücher
11)  Tipps und Tricks

D. Berufliches

Der zweite Schwerpunkt von Klärwerk.info. Hier finden Sie alles für Arbeitnehmer und Vorgesetzte und was Sie persönlich angeht.

1)      Arbeitssicherheit
         a) Unfallverhütungsvorschriften- Regeln und Information
         b) Formulare und Erlaubnisscheine
         c) Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit
         d) Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
         e) Unterweisungshilfen
         f ) Hilfen zur Gefährdungsbeurteilung
         g) Ex-Schutz auf Kläranlagen
2)
      Tarif- und Arbeitsrecht
         a) Tarifrecht, Tarifvertrag, Gehaltsrechner und mehr
         b) Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
         c) Leistungsorientierte Bezahlung
         d) Tabelle TVöD (West)
         e) Arbeitszeugnisse
3)      Aus- und Weiterbildung
         a) Ansprechpartner
4)      Azubiseite
         a) Ausbildungshilfen für Ausbilder und "Azubis"
         b) Musterkläranlage
         c)  Prüfungsaufgaben
         d) Übungsaufgaben
         e) Informationen für Auszubildende
         f)  UT-Ausbildertreffen Fachkraft für Abwassertechnik
         g) Formeln, PSE und weitere Hilfen
5)      Meisterschüler
         a) Informationen für Meisterschüler
         b) Prüfungsaufgaben
6)        Offene Stellen

E. DWA-Infos

1)      Klärwerksnachbarschaften
         a) Kläranlagennachbarschaften in Bayern
         b) Kläranlagennachbarschaften in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern
         c) Kläranlagennachbarschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
2)      DWA-Informationen
         a) DWA Arbeitsblätter
         b) KA-Betriebs-Infos
         c) Mitgliederrundbriefe aus den Landesverbänden
         d) Meldungen der DWA

F. Kläranlagen

1)      Links zu Kläranlagen und Abwasserverbänden
2)      Kläranlagen - Videos
3)      Meldungen von den Kläranlagen

G. Nützliches

1)      Wetter und Hochwasser
2)      Firmennachrichten
3)      Verbandsnachrichten        
4)      Nützliche Links
         a) Umweltschutzorganisationen
         b) Fachzeitschriften, Lexika und Wörterbücher
         c) Behörden
         d) Berufsverbände und Vereinigungen
         e) Fachinformationen
         f) Gesetze und Verordnungen
5)      Meldungen aus der Wissenschaft
6)      Meldungen aus aller Welt
7)      Allgemeine Meldungen und Berichte

H. Fortbildungsdatenbank

1)      Fortbildungen
2)      Fortbildungen in Österreich
3)      Fortbildungen in der Schweiz
4)      Messen und Tagungen

I. Produktsuche/ Lieferanten

J. Kontakt

1)      Impressum
2)      Über Uns
3)      Kontakt

26.05.2017 11:10

Klärwerk.info / Fachwissen / Kanal und Entwässerung

Kanal und Entwässerung

Meldungen zu Kanal und Entwässerung

Hier finden Sie die neuesten Meldungen zum Thema Kanal und Entwässerung. Neueste Themen:

Neu:
- Vakuumentwässerung
- Flughafen Frankfurt a. M.
mehr...

Interessante Berichte zu Kanal und Entwässerung

Hier finden Sie Links zu Diplomarbeiten, Dissertationen sowie sonstige interessante Veröffentlichungen zu Kanal und Entwässerung z.B.

Neu:
- Siedlungsentwässerung
- SüwVO Abwasser Teil I

- Geruchs- und Korrosionsmanagement
- Hochwasservorsorge mehr...

Kanalreinigung wird intelligent – Lemgoer Forscher machen Kanalfahrzeuge fit

Kanalreinigung - Für jeden Hauseigentümer ein Thema, spätestens seit Dichtheitsprüfungen und Kostenübernahmen zum ersten Mal diskutiert wurden.
Denn für defekte Kanäle muss nicht zuletzt er selbst aufkommen. Grund genug für Anbieter von Reinigungsmaschinen mehr...

Eine wegweisende Idee reinigt das Regenwasser

Freiburg: Am Rande des Gewerbegebiets Haid entsteht eine Pilotanlage.

Es ist so etwas wie eine überdimensionale Kaffeetasse, die derzeit am Rande des Gewerbegebiets Haid entsteht. Nur setzt sich am Boden des Kessels kein Zucker ab, sondern hier mehr...

Geschiebe? - Optimierte Kanalsysteme helfen Kommunen Geld zu sparen

Die Feststoffe werden im Abwasser der Kanalisationen mittransportiert und setzen sich in den Kanälen ab. Um dieses sogenannte Geschiebe abzufangen, werden in Deutschland in neueren Kanalsystemen immer häufiger mehr...

Forschung gegen stinkende Gullis

Gestank aus dem Gulli ist nicht nur unangenehm. Einzelne Bestandteile des Abwassers, auf die der Geruch hindeutet, sind so aggressiv, dass sie sogar Betonrohre angreifen und zerstören. Ursache sind Ablagerungen, möglicherweise aufgrund sinkender Wassernutzung. Das Abwasser wird „dicker" mit der Folge, dass Fäulnisprozesse schon mehr...

Ergebnisse der linearen und feinblasigen Belüftung einer Druckleitung zur Vermeidung von Geruchsemissionen und Korrosion

Im Artikel wird über die Ergebnisse der linearen Belüftung einer 7 km langen Druckleitung bei einem Abwasseralter von bis zu 17,5 Stunden berichtet. Bei niedrigen Temperaturen wurde eine Sauerstoffanreicherung festgestellt. In diesem Sommer mit mehr...

s::can Messtechnik: Online-Messung der Zulaufqualität von Kläranlagen zur dynamischen Steuerung und Simulation des Klärprozesses

Der Nutzen einer kontinuierlichen und umfassenden Erfassung der Abwasserqualität des Zulaufs einer Kläranlage steht für die Betreiber von Kläranlagen außer Frage: Nur die mehr...

Konzeption der Kanalnetzbewirtschaftung der Stadt Graz

Strategien:
Verringerung des Regen- und Fremdwassereintrages in das Kanalnetz
- Entsiegelung befestigter Flächen
- Einführung eines gesplitteten Tarifsystems mehr...

Kanalnetzbewirtschaftung: Dynamische Lösung für eine Verbundsteuerung des Kanalnetzes zur Reduzierung von Mischwasserabschlägen

Die Hälfte der deutschen Bevölkerung ist an eine Mischwasserkanalisation angeschlossen. Bei Starkregenereignissen kommt es immer wieder zu umweltbelastenden Abschlägen von Abwässern aus zwischengeschalteten Speicherbauwerken in die Gewässer, und Klimaprognosen und Bevölkerungsentwicklung weisen auf eine Zunahme der mehr...

GEA Netzwerk Baden Württemberg

Die Untersuchungen und Modellprojekte in Baden-Württemberg haben es gezeigt, dass im Bereich der Inspektion und Sanierung privater GEA (Grundstücksentwässerungsanlagen) Handlungsbedarf besteht. Das interkommunale Netzwerk geanetz Baden-Württemberg soll hierzu eine Plattform bieten, um Kommunen mehr...

Untersuchungen zur bedarfsorientierten Kanalreinigung unter Nutzung betrieblicher Synergien

Die Kanalreinigung ist ein wichtiger Beitrag zur Funktionserhaltung der Kanalisation und beansprucht einen beträchtlichen Anteil der Budgets der Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Die praktische Umsetzung der SüwVKan, die in Nordrhein-Westfalen die Häufigkeit der Überprüfung von Kanalbauwerken regelt, erfolgt in den Kommunen häufig derart, dass mehr...

UNTERSUCHUNGEN ZUR BEDARFSORIENTIERTEN KANALREINIGUNG UNTER NUTZUNG BETRIEBLICHER SYNERGIEN

Die Kanalreinigung ist ein wichtiger Beitrag zur Funktionserhaltung der Kanalisation und beansprucht einen beträchtlichen Anteil der Budgets der Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Die praktische Umsetzung der SüwVKan, die in mehr...

Schachtbauwerke: Neues Merkblatt für Planer und Betreiber vor Fertigstellung

Es gibt rund 10 Millionen Schachtbauwerke in Deutschland. Sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil bei der Errichtung und der Nutzung von Abwasserleitungen und -kanälen. Schon die Vielfalt an Funktionen von der Abwasserableitung über die Richtungsänderung bis hin zur Sicherstellung der Zugänglichkeit für mehr...

ENTWICKLUNG DES KANALZUSTANDES IN DEUTSCHLAND UND ANSÄTZE ZUR WIRTSCHAFTLICHEN OPTIMIERUNG DER NOTWENDIGEN NETZSANIERUNG

Eine funktionierende Wasserver- und Abwasserentsorgung wird daher von der deutschen Bevölkerung generell als selbstverständlich angesehen. Eventuelle Preissteigerungen bei Selbstverständlichkeiten werden dagegen mit umso größeren Unverständnis zur Kenntnis genommen, da die Gründe für mehr...

Entwicklung von Prüfverfahren für Anlagen zur dezentralen Niederschlagswasserbehandlung im Trennverfahren

Zur Reduzierung der Umweltbelastungen aus Niederschlagsabflüssen sollen mit einem Anhang Niederschlagswasser zur Abwasserverordnung bundeseinheitliche Anforderungen zur Behandlung verschmutzter Niederschlagsabflüsse vor Einleitung ins Grundwasser (Versickerung) oder in mehr...

Neues Merkblatt für Planer und Betreiber vor Fertigstellung

(WHG) und das Landeshaushaltsgesetz (LWG) - beziehen die „Tore zur Unterwelt" konkret mit ein. Doch die Praxis zeigt: Entgegen ihrer Bedeutung werden Schachtbauwerke bei Sanierungsarbeiten an den Kanalnetzen eher stiefmütterlich behandelt. Zur Zeit erfolgt die Sanierung von mehr...

IKT-Warentest Geruchsfilter

Geruchsfilter für Abwasserschächte im Test: Keiner der Kandidaten konnte in der Systemprüfung durchgängig überzeugen. Das ist das zentrale Ergebnis mehr...

Wurmartige Roboter zur Inspektion des Rohrinneren

Der künstliche Wurm enthält einen Elektromotor, der kriechartige Bewegungen in zwei Richtungen und „um die Ecke" erzeugen kann, da er in sich beweglich ist. Gesteuert wird er über mehr...

Mit Süßstoff Löcher finden

....lassen sich daher zukünftig selbst sehr geringe Abwassereinflüsse, sei es direkt durch undichte Abwassersammler oder indirekt durch Infiltration von abwasserbeeinflusstem Oberflächenwasser usw. feststellen.
Lesen Sie mehr...

Berstlining mit Schutzmantelrohren mit kathodischem Korrosionsschutz

Rostschutz mit Strom? Was für den Laien ungewöhnlich klingt, ist für Gasversorger langjährige Praxis. Metallische Gasrohre werden unter Spannung gesetzt und es fließt ein geringer Strom, der die Oxidation deutlich verringert. Doch die Sache hat mehr...

Rückstausicherung

Viele Kommunen schreiben in ihren Satzungen pauschal: „Gegen Rückstau aus den öffentlichen Abwasseranlagen hat sich jeder Anschlussnehmer nach den anerkannten Regeln der Technik zu schützen". Nur welche Maßnahmen entsprechen der Technik? mehr...

Optimierung des Betriebs von Regenüberlaufbecken als wichtiger Beitrag zum Gewässerschutz – DWA-Landesverband initiiert Fachbereich RÜB

Die Abwasserreinigung in Baden-Württemberg verzeichnet seit Jahrzehnten eine kontinuierliche Leistungsverbesserung, die im bundesweiten Vergleich Maßstäbe setzt. Im Sinne eines nachhaltigen Gewässerschutzes hält es der DWA-Landesverband Baden-Württemberg für umso dringlicher, eine im landesüblichen Mischwassersystem bislang offen gebliebene Lücke zu schließen: Die Rede ist von der Optimierung des Betriebs von Regenüberlaufbecken (RÜB). Entsprechende Defizite mehr...

Kanalarbeiter: Kein Job für jedermann

Wenn Norbert Stolzki zur Arbeit geht, steigt er durch eine schmale Röhre hinab in die dunkle, stinkende Kanalisation. Aber er macht es gerne.

Die Eingeweide der Stadt dampfen mehr...

Spree 2011 - Pilotanlage zur Mischwasserspeicherung geht in Betrieb

Spree2011 ist der Prototyp eines flexibel einsetzbaren, modular aufgebauten Abwasserspeichers, der in Zukunft traditionelle Speicherbecken in Betonbauweise ergänzen soll. Nach mehr als sieben Jahren Forschung und Entwicklung, die unter anderem vom Kompetenzzentrum Wasser Berlin, den mehr...

Aachener Verfahren revolutionieren die Kanalsanierung

RWTH-Institut entwickelt seit 25 Jahren kostengünstige, zeitsparende und praktikable Lösungen zum Rohrleitungbau
„Inzwischen kann sich jeder Immobilienbesitzer eine Kanalsanierung oder -erneuerung leisten." Dr.-Ing. Joachim Beyert vom Institut für Baumaschinen und Baubetrieb (ibb) der RWTH Aachen weiß mehr...

dynaklim entwickelt Anpassungsstrategien mit den Duisburger Wirtschaftsbetrieben

Im Allgemeinen wird die Bausubstanz urbaner Kanalnetze für sehr lange Nutzungsdauern von bis zu 100 Jahren ausgelegt. Aus monetärer Sicht gilt es diese Wasserinfrastrukturen langfristig und somit kostengünstig abzuschreiben. Eine vorzeitige Erneuerung- vor Ablauf der Abschreibung des Anlagenvermögens- ist vergleichsweise unwirtschaftlich. Im Zuge der dynaklim-Aktivitäten im mehr...

REBEWI - Klärtechnische Wirkung von Regenbecken in der Stadtentwässerung

Regenbecken werden zur Regenwasserbehandlung in Misch- und Trennsystemen und in der Straßenentwässerung zur Minderung der Emissionen partikulärer und partikulär gebundener Stoffe eingesetzt. Über die klärtechnische Wirkung dieser Becken bestehen jedoch erhebliche Wissensdefizite. Ziel des Projektes ist mehr...

Entwicklung des hybriden modellunabhängigen Kalibrierungswerkzeuges CALIMERO

Vor der Umsetzung umfangreicher Investitionen werden in einer Vielzahl technischer Sparten wie beispielsweise der Siedlungsentwässerung Computermodelle für die Bewertung etwaiger Baumaßnahmen verwendet. So kann ermittelt werden wie das vorhandene Kapital möglichst gut eingesetzt werden kann. Beispielsweise kann ermittelt werden durch welche Baumaßnahmen am Kanal die Gewässerqualität der Flusse verbessert wird, in welchen mehr...

Grabenlose Kanalsanierungen – Eine Alternative zum Neubau?

Der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute hat am 19./20.05.2011 das VSA-Kanalisationsforum 2011 durchgeführt.

Die Präsentationen der Vorträge sind unter mehr...

"Simulative Untersuchungen zur Übertragbarkeit eines vorkonfektionierten Steuerungskonzeptes zur Abflusssteuerung von Kanalsnetzen"

Die OSWALD-SCHULZE-Stiftung wählte die Diplomarbeit von JASMIN HERNANDO BARRERA mit dem Titel "Simulative Untersuchungen zur Übertragbarkeit eines vorkonfektionierten Steuerungskonzeptes zur Abflusssteuerung von Kanalsnetzen" zur Belobigung aus. Die Auszeichnung wird mehr...

Kanalsanierung bleibt Daueraufgabe

Rund ein Fünftel aller Abwasserkanalhaltungen in Deutschland weisen Schäden auf, die kurz- bis mittelfristig zu sanieren sind. Eine Daueraufgabe ist auch die Sanierung von Kanalschächten, etwa an mehr...

Straßenablauffilter für einen wirkungsvollen Gewässerschutz

Obwohl längst nachgewiesen ist, dass die Einträge des Niederschlagswassers aus dem Trennsystem einen maßgeblichen Anteil an der Gewässerverschmutzung haben, wird in den meisten Fällen das Niederschlagswasser ohne Reinigung in die Gewässer eingeleitet. Um die Gewässerqualität in Zukunft weiter verbessern mehr...

Grundstückentwässerung und ihre Bedeutung

Die Grundstücksentwässerung dient:
- dem Schutz der Bauwerke durch Einrichtung und Betrieb dichter Leitungssysteme für Regen- und Schmutzwasser
- der Vermeidung von mehr...

Undichte Kanäle – ein Risiko!

Das Problem ist lange bekannt: Durch undichte Kanäle können Schadstoffe austreten und so Grundwasser und Boden belasten. Liegen defekte Kanäle im Grundwasserbereich, kommt es zur Infiltration, wobei unbelastetes Wasser in der Kläranlage mit behandelt werden muss. In Bremen mehr...

Planungen unter Unsicherheit - Anforderungen an strategische Entwässerungsplanungen vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen

Der Klimawandel und damit auch die Veränderung des Niederschlags sind ein globales Anliegen geworden und stehen zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. Belastbare (regionale) Vorhersagen sind mit den heutigen Klimamodellen jedoch nicht mehr...

RISA - RegenInfraStrukturAnpassung Hamburg - Zukunftsweisender Umgang mit Regenwasser

Aufgrund des sich vollziehenden Klimawandels werden für die Region Hamburg zukünftig zunehmende Starkregen prognostiziert. Gleichzeitig hält in der wachsenden Metropolregion der Freien und Hansestadt Hamburg der Trend zur Inanspruchnahme von Freiflächen mit mehr...

Bauwirtschaft kritisiert zu geringe Dimensionierung des Kanalnetzes

Das Kanalnetz hierzulande ist historisch gewachsen und teilweise bereits über 80 Jahre alt. Neben dem oft maroden Zustand der Rohre, 17 % der Kanäle in Baden-Württemberg sind als schadhaft ausgewiesen, wird vor allem das zu geringe Fassungsvermögen des Abwassersystems zum immer größeren Problem. Grund hierfür sind mehr...

Einfluss der Kanalreinigung auf Spülstoßfrachten in Mischwassersystemen

Die Einführung einer bedarfsorientierten Reinigungsstrategie bietet für Kommunen, die ihr Kanalnetz unabhängig vom Ablagerungszustand alle zwei Jahre oder öfter komplett reinigen, Potential für hohe Kosteneinsparungen. Weitgehend unbekannt ist jedoch, mehr...

Monitoring von Mischwasserüberläufen

In der innerstädtischen sogenannten Mischwasserkanalisation läuft bei sehr starken Regenfällen ein Gemisch aus Regenwasser und Abwasser aus dem Kanal über und direkt in die Gewässer. Dies führt dann zu immer noch sehr mehr...

Ratten im Kanal – warum nur?

Ratten werden immer häufiger gesichtet. Auf der Suche nach Nahrung machen die krankheitsübertragenden Nager selbst vor Toiletten nicht halt. Angelockt durch mehr...