Klärwerk.info - Wegweiser

Übersicht

Willkommen bei klaerwerk.info. Produkte suchen können Sie ganz einfach, indem Sie das gesuchte Produkt wie z.B. Pumpen  in das Feld „Produktsuche“ eingeben und dann die Enter-Taste drücken. Übersichtlich werden alle gelisteten Lieferanten angezeigt, die das Produkt führen, alle Artikel in www.Klärwerk.info, die sich mit dem Produkt beschäftigen sowie alle Fortbildungsveranstaltungen mit diesem Thema.

Ansonsten finden Sie alle Artikel geordnet in Sachgebiete. Klaerwerk.info bietet eine umfassende Fülle von Informationen und Links, die man täglich braucht. Damit Sie wissen, wo Sie was finden, nachfolgend eine Übersicht über die einzelnen Sachgebiete:

A. Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen chronologisch geordnet. Suchen Sie frühere Meldungen, so sehen Sie in den Sachgebieten nach oder geben rechts oben einen Suchbegriff in das Suchen-Feld ein.

1)      Tägliche Meldungen

B. Forum

1)      Fragen und Antworten

Das Forum steht allen Nutzern zur Verfügung. Hier können Sie alle Beiträge lesen, selbst Beiträge erstellen oder auf Beiträge antworten

C. Fachwissen

Hier schreiben Praktiker für Praktiker. Haben Sie auch etwas Interessantes zu berichten, so schreiben Sie uns an Kontakt@Klaerwerk.info .

1)     Abwasserreinigung
2)      Energie- und E-Technik
3)      Kanal- und Entwässerung
4)      Maschinentechnik
5)      Labor
6)      Schlammbehandlung
7)      Gaserzeugung und BHKW
8)      Aus Bund Ländern und EU
         a) Vom Bund
         b) Aus der EU und aller Welt
         c) Aus den einzelnen Bundesländern (geordnet nach Bundesländer)
9)      Recht und Gesetze
         a) Beiträge zum Umweltgesetzbuch
         b) Beiträge zur Wasserrahmenrichtlinie (WWRL)
         c) Beiträge zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
10)    Neue Fachliteratur
         a) Neue Bücher
         b) CD/ DVD's
         c) Downloads
         d) Fachzeitschriften
         e) Lexika und Wörterbücher
11)  Tipps und Tricks

D. Berufliches

Der zweite Schwerpunkt von Klärwerk.info. Hier finden Sie alles für Arbeitnehmer und Vorgesetzte und was Sie persönlich angeht.

1)      Arbeitssicherheit
         a) Unfallverhütungsvorschriften- Regeln und Information
         b) Formulare und Erlaubnisscheine
         c) Gesetze und Verordnungen zur Arbeitssicherheit
         d) Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
         e) Unterweisungshilfen
         f ) Hilfen zur Gefährdungsbeurteilung
         g) Ex-Schutz auf Kläranlagen
2)
      Tarif- und Arbeitsrecht
         a) Tarifrecht, Tarifvertrag, Gehaltsrechner und mehr
         b) Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
         c) Leistungsorientierte Bezahlung
         d) Tabelle TVöD (West)
         e) Arbeitszeugnisse
3)      Aus- und Weiterbildung
         a) Ansprechpartner
4)      Azubiseite
         a) Ausbildungshilfen für Ausbilder und "Azubis"
         b) Musterkläranlage
         c)  Prüfungsaufgaben
         d) Übungsaufgaben
         e) Informationen für Auszubildende
         f)  UT-Ausbildertreffen Fachkraft für Abwassertechnik
         g) Formeln, PSE und weitere Hilfen
5)      Meisterschüler
         a) Informationen für Meisterschüler
         b) Prüfungsaufgaben
6)        Offene Stellen

E. DWA-Infos

1)      Klärwerksnachbarschaften
         a) Kläranlagennachbarschaften in Bayern
         b) Kläranlagennachbarschaften in Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern
         c) Kläranlagennachbarschaften in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
2)      DWA-Informationen
         a) DWA Arbeitsblätter
         b) KA-Betriebs-Infos
         c) Mitgliederrundbriefe aus den Landesverbänden
         d) Meldungen der DWA

F. Kläranlagen

1)      Links zu Kläranlagen und Abwasserverbänden
2)      Kläranlagen - Videos
3)      Meldungen von den Kläranlagen

G. Nützliches

1)      Wetter und Hochwasser
2)      Firmennachrichten
3)      Verbandsnachrichten        
4)      Nützliche Links
         a) Umweltschutzorganisationen
         b) Fachzeitschriften, Lexika und Wörterbücher
         c) Behörden
         d) Berufsverbände und Vereinigungen
         e) Fachinformationen
         f) Gesetze und Verordnungen
5)      Meldungen aus der Wissenschaft
6)      Meldungen aus aller Welt
7)      Allgemeine Meldungen und Berichte

H. Fortbildungsdatenbank

1)      Fortbildungen
2)      Fortbildungen in Österreich
3)      Fortbildungen in der Schweiz
4)      Messen und Tagungen

I. Produktsuche/ Lieferanten

J. Kontakt

1)      Impressum
2)      Über Uns
3)      Kontakt

24.02.2017 04:41

Klärwerk.info / Fachwissen / Labor

Labor

Meldungen zu Labor

Hier finden Sie die neuesten Meldungen zu Labor.

- AQS Jahrestagung 2016
- Wasser-Analyse
- CSB-Betriebsmethode

- CSB Messung
- DWA-A 704 mehr...

Interessante Berichte zu Labor

Hier finden Sie Links zu Diplomarbeiten, Dissertationen sowie sonstige interessante Veröffentlichungen zur Abwasserreinigung z.B.

- Volumen und Qualität der Sedimente
- Ionenchromatographie
- Verbindungen mit östrogener Wirkung
- Summenparameter PBS mehr...

Beiträge zum DWA-A 704/IQK/Qualitätssicherung

Hier finden Sie Beiträge zur Qualitätssicherung im Labor und in der Prozessmesstechnik

01.06.13 Trübungskontrolle
26.02.12 IQK-Karte 4
26.02.12 Prozessmesstechnik
26.02.12 Betriebsanalytik mehr...

Ursachen für schlecht absetzbare Belebtschlammflocken und was man dagegen tun kann

Das Belebtschlammverfahren ist das am weitesten verbreitete Verfahren zur Reinigung kommunaler Abwässer. Die Qualität des Ablaufwassers ist sehr stark von der Effizienz der Fest/ Flüssig-Trennung im Nachklärbecken abhängig. Diese ist nur hoch, wenn die Bildung von Belebtschlammflocken im Belebungsbecken mehr...

Wer macht das? - Analyse von Legionellen in Kläranlagenabläufen

Aus aktuellem Anlass wird nach entsprechenden Laboren und Untersuchungsverfahren bei klärwerk.info rege nachgefragt. mehr...

Welchen Sinn haben Fischteiche im Ablauf von Kläranlagen?

Untersuchungen zur Bioakkumulation
Kommunale Kläranlagen können viele Stoffe abbauen bzw. zurückhalten, aber zum Teil nicht vollständig entfernen. Häufig lassen sich gewässerbelastende Stoffe im gereinigten Abwasser wegen der niedrigen Konzentration oder zeitlicher Schwankungen nicht sicher nachweisen. Um dennoch Hinweise mehr...

Ein Blick in die Welt des Mikrokosmos

14 Personen waren im Schulungsraum des Klärwerks Zweckverband Bezirk Schwetzingen versammelt und blickten erwartungsvoll auf die aufgebauten Mikroskope. An diesem Tag wollten nicht nur Beschäftigte des Zweckverbands, sondern auch Gastteilnehmer von mehr...

Die Weisheit der Vielen – Warum Gruppen klüger sind als Einzelne * …und was man im Kläranlagenlabor davon hat

Küvettentests sind heute ein anerkanntes Arbeitmittel in der Abwasseranalytik, das Arbeitsblatt DWA-A 704 unterstützt die erforderliche Qualitätssicherung durch praktische Hilfen. So können Kläranlagen oder Betriebe die Arbeitsweise personenbezogen und parameterspezifisch regelmäßig mehr...

Überschritten oder nicht? "Ist 51 denn wirklich signifikant mehr als 50?" Fragen aus dem Labor

Messwerte in der Nähe von Grenzwerten müssen von Laboratorien, die nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert sind, mit einer Messunsicherheitsangabe versehen werden. Dies hat zur Folge, dass diejenigen, die mehr...

Alles im Griff auch bei schwierigem Abwasser: TOC-Online-Messung im Zulauf

Der Niersverband betreut in Nordrhein-Westfalen 31 Städte und Gemeinden. Dazu gehören auch 24 Abwasseranlagen, unter anderem die Kläranlage Straelen-Herongen. Sie ist für 83 000 EW ausgebaut und wird im Wesentlichen durch einen industriellen Einleiter aus der Lebensmittelindustrie beeinflusst. Es handelt sich mehr...

Verfahren zur Bewertung von Belebtschlamm

Die AQS bringt eine neue Software zur biologischen Bewertung des Betriebszustandes von Kläranlagen auf den Markt. Der Vorteil für Kommunen und Kläranlagenbetreiber: „mikrobi" kann bei der Feinsteuerung von Kläranlagen helfen und mehr...

Probenannahme- und Analyseverfahren zur kostengünstigen Überwachung von Arzneimittelwirkstoffen im Abwasser

Die Überwachung von Arzneimittelwirkstoffen und anderen Spurenkomponenten gewinnt nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Vollzuges der EU-Wasserrahmenrichtlinie und des Grundwasserschutzes eine immer größere Bedeutung. Im Rahmen eines vom BMWi mehr...

Wie wird Nges richtig berechnet? Wichtige Entscheidung bei der Berechnung von Nges

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat in einem Urteil vom 26.1.2009 klargestellt, dass bei der Ermittlung des Wertes Nges. auch die Nachkommastellen zu berücksichtigen sind. Der Kläger hatte die Frage aufgeworfen, ob mehr...

Auch Überwachungslabors müssen an Ringversuchen teilnehmen

Im Zuge der Harmonisierungsbestrebungen für die Notifizierung von Laboratorien im gesetzlich geregelten Umweltbereich wurde dieser Ringversuch länderübergreifend organisiert und durchgeführt. Die Art und Weise der mehr...

Wie geht man im Labor mit gefärbten Proben um?

In den meisten Klärwerkslaboren wird heute routiniert mit Küvettentests analysiert und man kennt die Zuverlässigkeit seines Systems durch viele Vergleichsmessungen mit externen Labors. Doch gelegentlich hat man auch mal Proben, die etwas stärker gefärbt mehr...

AQS Baden-Württemberg: Vorträge auf der Jahrestagungen

Hier finden Sie Links zu den Beiträgen der AQS-Jahrestagungen Baden-Württemberg der letzten Jahre mehr...

Revolutioniert DNA-Barcoding die Gewässergüteanalyse?

Ein deutsches Forschungsteam verglich die Kieselalgen in den Flüssen Oder und Lausitzer Neiße systematisch mit klassischen und modernen Bestimmungsmethoden. Die moderne Bestimmung von Kieselalgenarten anhand ihrer Erbinformation, das DNA-Barcoding, ist demzufolge fast dreimal so genau wie die sehr detaillierte morphologische Untersuchung mehr...

Wie wird sich die REACH-Verordnung zu Chrom VI auf die CSB-Analyse auswirken?

Chrom VI (Cr VI), eine der wichtigsten Reagenzien bei der CSB-Analyse, wird im Anhang XIV der REACH-Verordnung der Europäischen Union als „Substance of Very High Concern" (besonders besorgniserregender Stoff) geführt. mehr...

Direkte Analyse von nitrifizierenden Bakterien

Die Nitrifikation als Achillesferse der biologischen Abwasserbehandlung

Bei der mikrobiologischen Nitrifikation innerhalb der Abwasserreinigung findet die biologische Oxidation von NH4-N statt. Der Prozess erfolgt dabei in zwei wesentlichen Teilschritten. Die sogenannten Ammoniumoxidierer oxidieren in einem ersten Schritt mehr...

Säurekapazität auf Kläranlagen – ein Wieso - Warum -Thema

Nitrifikationsleistung, Flockenbildung, Belebtschlammbeschaffenheit, Betonkorrosion und noch viel mehr Begriffe werden in dem vorgestellten Bericht von Kirsten Sölter behandelt. Ursachen und Prognose für Säurekapazitätsdefizite werden besprochen, einfache Rechenbeispiele zeigen den hohen Praxisbezug des Berichts. mehr...

Ringversuch zur Betriebsanalytik – Ergebnisse der Uni Stuttgart

Die Auswertung des 13. Ringversuchs „ Küvettentests auf Kläranlagen" aller auf dem Markt befindlichen Messsysteme mehr...

Abwasserbiologische Untersuchungen – muss das sein?

In der biologischen Abwasserreinigung sind seit langem organismische Indikatoren für die dort vorherrschenden Lebensbedingungen bekannt. Deren Auftreten und Leistung mithilfe von Mikroskopie und Aktivitätsmessungen zu untersuchen, hat sich in mehr...

Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, Ihren Belebtschlamm bezüglich Struktur, Lebensbedingungen und Fädigkeit sicher zu beurteilen

Probleme mit dem Schlammabsetz- und -entwässerungsverhalten sind nach wie vor das Thema Nr. 1 auf Kläranlagen, weil die Reinigungsleistung einer Kläranlage mit dem Schlammabsetzverhalten steht und fällt und weil ein schlechtes Entwässerungsergebnis enorme Kosten verursacht. Meist liegt die Ursache in mehr...

TOC und TNb in Abwässern der Papierindustrie

Sind die neuen Anforderungen einhaltbar?
Der Anhang 28 der Abwasserverordung befindet sich seit geraumer Zeit in Überarbeitung, so sollen die Parameter CSB und Ngesamt durch mehr...

RFID: Wikipedia erklärts und wie man davon im Labor profitiert

Das Akronym RFID basiert auf dem englischen Begriff „radio-frequency identification" [ˈɹeɪdɪəʊ ˈfɹiːkwənsi aɪˌdɛntɪfɪˈkeɪʃn̩]. Dies lässt sich ins Deutsche übersetzen mit „Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen". RFID ermöglicht die automatische Identifizierung und Lokalisierung von Gegenständen und Lebewesen und erleichtert dami mehr...

Das Schlammvolumen verdünnt und unverdünnt

Von Januar bis März 2005 wurde auf dem Klärwerk Coburg (Oberfranken) ein Anstieg des Schlammvolumens (SV) von 300 ml/l auf 800 ml/l, verbunden mit einer Zunahme der Fädigkeit, festgestellt. Das SV wurde immer unverdünnt ermittelt. Ab Mitte März setzten wir dann das mehr...

Mikroskopieschulungen auf der Kläranlage

Immer häufiger setzen Kläranlagen Eintagesschulungen für ihre Mitarbeiter auf der eigenen Kläranlage ein. Das spart Zeit und führt zu einer besseren Anlagenstabilität und zu dauerhaften Kostensenkungen. Die Prozessstabilität und mehr...

Unterstützung von Wasserlaboratorien im südlichen und östlichen Afrika

Falls Sie gebrauchte, aber funktionsfähige(!) Geräte übrig haben und Laboratorien in Afrika helfen möchten, würden wir uns über die Spende sehr freuen. Die PTB ist bereit, bei Bedarf den Transport nach Afrika zu finanzieren. Sie wollen sich mehr...

Wasserproben konservieren oder nicht? Wann und wie?

Im Klärwerkslabor werden in den allermeisten Fällen die Proben zur Eigen/Selbstüberwachungs-kontrolle ohne größeren Zeitverzug untersucht. Deshalb braucht man gar nichts zu tun, ein Kühlschrank genügt zur kurzzeitigen Aufbewahrung. In der Praxis werden mehr...

Homogenisieren aber wie?

Immer wieder stellt sich im Abwasserlabor die Frage nach der richtigen Homogenisierung. Jeder ist sich sicher, dass genau seine Vorgehensweise korrekt ist. Trotzdem ist oft das mehr...