Besoldungsgruppe Abwassermeister

Hier können Sie Fragen an die anderen Forumsteilnehmer stellen.
Sie bekommen mit Sicherheit eine Antwort.

Moderator: Taurin

Besoldungsgruppe Abwassermeister

Beitragvon Remmel » 29.02.2016, 09:39

Morgen Leute,

ich arbeite seit 17 Jahren auf ner Kläranlage und seit 2 Jahren als Betriebsleiter der KA
ich hab mal ne Grundlegende Frage,
und zwar wurde mein Höhergruppierungsantrag laut Stellenplan abgewiesen.
Ich bin aktuell in 9 Stufe 4 TVÖD.
Kläranlage mit 105.000EW
52 Außenbauwerke die durch Uns mit betreut werden.
9 MA und ein certifiziertes Labor mit einer Laborangestellten.
Ab dem 01.10.2016 bekomm ich noch einen Auszubildenden als " Fachkraft zur Abwasserbeseitigung "

Laut TVÖD soll ja die Stelle des Abwassermeisters bis EG 12 freigegeben sein ( oder liege ich da falsch ? )

Was muss zwingend in der Stellenbeschreibung verankert werden um in EG 10 zu kommen?

Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus!!!!

Benötige echt dringend Hilfe da einmal Aufgrung Stellenbeschreibung und einmal laut Stellenplan mein Höhergruppierungsantrag schon abgelehnt wurde.
Remmel
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2015, 07:17

Re: Besoldungsgruppe Abwassermeister

Beitragvon Zentrifuge3 » 03.03.2016, 19:57

Hallo Remmel,

zuerst mal: Besoldung gilt für Beamte, Richter und Soldaten im Bundesdienst, :D
aber Du meinst wohl Entgelt nach TVöD VKA-Kommunen (Bereich der kommunalen Arbeitgeberverbände [VKA]
Städte, Gemeinden, Landkreise).

Mir sind tatsächlich Abwassermeister untergekommen zwischen Entgeltgruppe 7 bis Entgeltgruppe 12.
Laut TVÖD soll ja die Stelle des Abwassermeisters bis EG 12 freigegeben sein ( oder liege ich da falsch ? )

--> das konnte ich aber nirgends lesen! :?:
--> unbedingt melden, wenn da was ist!

Grundsätzlich sollte das Entgelt aufgrund der Stellenbeschreibung/Tätigkeiten festgelegt werden.
Klar muss, wenn es der Stellenplan aktuell nicht vorgibt, dieser Plan angepasst werden.
Aber das kann etwas dauern, man kann ja aber die Bezahlung auch rückwirkend machen.

Ich habe leider keine pauschale Antwort, wie man es genau anstellen kann in Entgeldgruppe 10 oder 11 zu kommen.
Die Tarifparteien haben sich noch (immer) nicht auf eine zeitgemäße Entgeltordnung einigen können, auch
der anstehende "Tarifstreit" sieht aus meiner Sicht noch (immer) nichts vor.

Es gibt einige Betriebsleiter von Kläranlagen (in meinem Umfeld) der Größenklasse 4, die EG 10 haben, andere haben EG 8 oder 9.
Beratung wie man eine Stellenbeschreibung "richtig" formuliert geben Anwälte ggfs. Gewerkschaft.
Worte wie "eigenverantwortlich", "selbständig" usw. sind entscheidend.
Personalverantwortung; Rechtsverantwortung; "Geldverantwortung" sind wichtige Schlagwörter.

Nur alleine, weil man Betriebsleiter einer KA mit 105.000 EW und 9 MA ist, sagt nicht viel aus, ob EG 9 oder EG 10.
Sonst gäbe es eine Tabelle Größe KA und EG.

Tipp: Anhand Deines Arbeitsvertrages und der jetzigen Stellenbeschreibung zur Gewerkschaft gehen und prüfen.
Wenn deine tatsächlichen Tätigkeiten nicht mehr hergeben, dann ist das auch korrekt.
Aber stimmen die tatsächlichen Tätigkeiten nach der Stellenbeschreibung mit der Realität?

Wer hat beurteilt, dass Deine Stellenbeschreibung die Höhergruppierung nicht hergibt?
Doch hoffentlich nicht nur die Personalstelle! :oops:

Viel Erfolg! :wink:

Zentrifuge3
Zentrifuge3
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2007, 19:44

Re: Besoldungsgruppe Abwassermeister

Beitragvon Remmel » 07.03.2016, 15:42

Hallo und Danke Zentrifuge,

mein aktueller Stellenplan meiner Stelle ist von 2006 und lautet noch auf meinen Vorgänger.
Ich selber habe hier bei der Stadt noch keine aktuelle Stellenbeschreibung unterschrieben, so komm ich zum aktuellsten Thema das ich heute Morgen gebeten wurden bin meine Stellenbeschreibung selber zu verfassen.
Das werde ich soweit es mir möglich ist auch selber tun, die benötigte Hilfe kommt hier vom Personalamt.

Das Haupt-. und Personalamt hat auch meinen ersten Höhergruppierungsantrag abgelehnt.
Ich mache hier alles selber egal ob LV oder Rechnungen und Postverkehr.
In meinem Arbeitsvertrag habe ich alles unterschrieben was geht und somit auch schwarz auf weiß
Das bedeutet:

- Personalverwaltung / Rechtsverantwortung / Kapitalverantwortung usw...
- Unterschriften
- Eigenmächtig Entscheidungen treffen
- Rechnungsanweisungen bis 10.000€ ( darüber dann LV schreiben )
- mache hier alles selbstständig und bin voll für die ganze KA und Aussenanlagen eigenverantwortlich und Weisungsbefugt

ach eigentlich alles was benötigt wird laut VERDI.

Jetzt hab ich halt durch das selbstständige Schreiben meiner Stellenbeschreibung das Zepter in der Hand und will die Karte halt bestmöglich ausnutzen und ausspielen.

Grüße Remmel

Somit
Remmel
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2015, 07:17

Re: Besoldungsgruppe Abwassermeister

Beitragvon Ixich » 06.04.2016, 15:43

Auf der Homepage http://www.dqr.de des Bundesministeriums für Forschung und Bildung gibt es sehr Interessantes zu lesen.
Nach dem Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen ist der Abwassermeister mit einem Bachelor gleichgestellt. Damit sollte über kurz oder lang die Endgeldgruppe 9 TVöD für uns nicht mehr das Ende der Fahnenstange sein.
Abwassermeister und alter Hase, der seit 1983 im Geschäft ist.
Ixich
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2015, 06:39


Zurück zu Aktuelle Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron