Alleinarbeit, Bereitschaftsdienst => Notrufanlage

Hier können Sie Fragen an die anderen Forumsteilnehmer stellen.
Sie bekommen mit Sicherheit eine Antwort.

Moderator: Taurin

Alleinarbeit, Bereitschaftsdienst => Notrufanlage

Beitragvon Andreas3115 » 14.12.2016, 17:10

Hallo Leute,

kürzlich hat unsere Personen Notrufanlage die Lageabhängig einen Alarm absetzt den Geist aufgegeben.
Da das Gerät schon älter ist habe ich bei unsere Sicherheitsfirma ein neues angefragt.
Auf der ersten Seite der Bedienungsanleitung steht gleich mal dass dieses Gerät keine Personen-Notsignal-Anlage im Sinne BGR 139 ist.
Das hat mich dann mal stutzig gemacht, Informationen haben mir dann die DGUV Regel 112-139 und die DGUV Info 212-139 gegeben.

Für den Wochenend Dienst haben wir jetzt erstmal alle Tätigkeiten bei denen unserer Meinung nach eine erhöhte Gefährdung besteht gestrichen.
Laut diesen Schriftwerken kann man Tätigkeiten mit geringeren Risiken auch mit einem Mobiltelefon abdecken (Begriff Handlungsfähigkeit).

Unsere Dienst und Betriebsanweisung (2005) berührt das Thema Alleinarbeit und Wochenenddienst an keinem Punkt.
Ich gehe davon aus das sich da keiner die Finger verbrennen wollte.

Wie löst ihr das?
Gibt es bei euch eine konkrete Anweisung für den Bereitschaftsdienst und die Wochenendarbeit? (Also keine to do List, sowas haben wir auch)
Was habt ihr für Sicherheitseinrichtungen für die Alleinarbeit?

Info zur Kläranlage:
50000 EWG
9 Mitarbeiter
Nur Tagsüber besetzt.

Gruß Andreas
Andreas3115
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.07.2012, 21:10

Zurück zu Aktuelle Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron