Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Hier können Sie Fragen an die anderen Forumsteilnehmer stellen.
Sie bekommen mit Sicherheit eine Antwort.

Moderator: Taurin

Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 11.05.2019, 08:16

Hallo
Ich betreibe seit ca. 2 Jahren eine KLARO SBR Kleibkläranlage.
Leider kommt die Anlage einfach nicht richtig in gang.
Erst gab es Probleme mit der Füllstandsmessung, dadurch ist die Anlage entweder übergelaufen oder hat ständig neu belüftet und abgepumpt.
Dieses Problem konnte nach langer Suche gelöst werden.
Der CSB liegt bei Wartungen ständig über 150.
Bei der Wartung wurde auch Faulgasbildung bemängelt was auch der Fall ist.Der Beton ist schon deutlich angegriffen.
Darauf hab ich sofort ein Entlüftungsrohr nachgerüstet.
Nun läuft die Anlage paar Monate mit richtiger Steuerung und Entlüftung und kommt trotzdem nicht in gang.


Was könnte ich noch tun ?

Grüße
Zuletzt geändert von Klarwasser1 am 17.05.2019, 12:26, insgesamt 2-mal geändert.
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 16.05.2019, 15:15

Kann keiner helfen ?


Grüße
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 17.05.2019, 09:40

Hallo,

Also Belebtschlamm habe ich scheinbar wenig.

Die Belüftungszeiten sind wie folgt eingestellt.
bei Zycluspause (warten auf neues Abwasser) 2 min Belüftung 14 min Pause
bei Belüften (SBR Zyclus) 4 min Belüftung 6 min Pause -----danach Absetzphase--- Klarwasserabzug--- Schlammrückführung---Zycluspause

Zu den Werten kann ich nur was aus den 1/2 jährigen Wartungen sagen
1.Wartung März
pH Wert 7,1
CSB 134
BSB 40
Ablauf klar

2.Wartung September
Schlamm 400 ml /l
O2 Gehalt 0,4 mg /l
pH 7,8
CSB 156
BSB 40
Ablauf, trübe Faulgas ------danach sofort Entlüftung nachgerüstet

Im Februar kommte das Problem an der Füllstandsmessung gefunden werden, seither laufen die Zyclen ordnugsgemäß.

3.Wartung März
pH 8,5
CSB 119
BSB 40 .... warum immer 40????
Ablauf auch trübe

Soll ich mal etwas Eisenhydroxid zur entschwefelung rein geben ?

Grüße
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 22.05.2019, 06:12

Für weitere fachliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 22.05.2019, 15:19

Hallo Klärer,
Die Belüftungszeiten hatte ich schon leicht angehoben.
Du meinst 20 min Belüften je Stunde ? z.B. 2 min Belüften 4min Pause usw......

Der Belebtschlamm sind die Flocken ,wenn ich Brühe raus schöpfe ?

Grüße Klarwasser
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Andreas3115 » 22.05.2019, 15:42

Servus,

klingt ja spannend das Teil, was steckt da an Messtechnik drin, nur die Füllstandsmessung?
Was steht den in der Betriebsanleitung an Richtwerten was die Einstellungen angeht?

Die Belüftungszeiten sind wie folgt eingestellt.
bei Zykluspause (warten auf neues Abwasser) 2 min Belüftung <- hier eventuell auch mal erhöhen 14 min Pause.
bei Belüften (SBR Zyklus) 4 min Belüftung <- hier mal höher gehen wie der Kollege schon meinte 15-20 Min oder eben mal langsam hochtasten und die Änderungen beobachten (über Tage) 6 min Pause -----danach Absetzphase--- Klarwasserabzug--- Schlammrückführung---Zykluspause.

Ja der Belebtschlamm sind die Braunen Flocken.

Wo kommst den her? Eventuell gibts ne Kläranlage in deiner Nähe bei der du mal mit ner Probe von deinem Belebtschlamm vorbei schauen kannst, einfach mal freundlich anfragen.

Gruß Andreas
Andreas3115
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2012, 20:10

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 22.05.2019, 17:30

hier mal ein Link zum Hersteller
https://www.klaro.eu/kleinklaeranlagen/ ... lagen.html
Der " normale" Endkunde kann eigentlich an den Steuerzeiten nichts ändern.
Die anlagen laufen normal mit den Werkseinstellungen.

Füllstand wird pneumatisch über Drucksensor gemessen.
Mit dem Chef von einer großen Kläranlage habe ich auch schon gefachsimpelt.
Bei Gelegenheit kann ich dort auch mal 0,5 Kubik Belebtschlamm holen.

Grüße
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 24.05.2019, 09:07

Eigentlich nur lapidare Antworten.

Das dauert einige Zeit bis die Biologie in gang kommt.
Die Entlüftung ist nicht OK.
Sicher im Haushalt mit Chlor und Desinfektion rum hantiert /nein / da war es sicher die Frau.
Wer weiss wir ihr sch..ei.. .
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Andreas3115 » 27.05.2019, 15:54

Klingt ja super, nach dem Motto ,,verkauft haben wir das Ding, Service kassieren wir auch, ob es läuft ist ja nicht so wichtig,,

Kommst da nicht irgendwie ins Parameter Menü um die Werte zu verändern?
Vorher die eigenstellten Werte notieren.
Im Zweifelsfall dort anrufen damit die das Passwort raus rücken... für den Fall das es geschützt ist.
12345, admin admin, 0000 irgend sowas wirds schon sein :)

Gruß Andreas
Andreas3115
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2012, 20:10

Re: Probleme mit SBR Kleinkläranlage

Beitragvon Klarwasser1 » 27.05.2019, 21:26

So wie klingt ist es auch.

Passwort zum Werte verändern habe ich.
Orginale Einstellungen sind alle notiert.
Es gibt aber scheinbar noch eine Codierung bzw. Software um noch tiefer in die Steuerung zu kommen.


Grüße
Klarwasser1
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2019, 07:57


Zurück zu Aktuelle Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron